Baufinanzierung Vergleich – so finden Sie den günstigsten Baukredit

Die Baufinanzierung vergleichen mit verschiedenen Banken

Die Mietpreise in Deutschland sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Preiserhöhungen sind vor allem in Großstädten wie Berlin, Hamburg und München zu beobachten, wo die Zahl der Wohnungen nicht schnell genug wächst, um der schnell wachsenden Zahl der Menschen, die dort wohnen wollen, gerecht zu werden. Dank der Rekordtiefzinsen für Kredite kann die Lösung dieses Problems darin bestehen, eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus in Deutschland zu kaufen. In diesem Leitfaden finden Sie Informationen über die Anforderungen, die Kreditnehmer erfüllen müssen, um einen Kredit zum Kauf der eigenen vier Wände sowie einen Hypothekenrechner für den deutschen Markt zu erhalten. 

Baufinanzierung? Zunächst die Immobilienmärkte vergleichen!

Bisher galt Deutschland als Mieterland, in dem die überwiegende Mehrheit der Menschen in Mietwohnungen oder -häusern lebte, wobei sie von einem relativ hohen Rechtsschutz für die Mietzahler und der Möglichkeit profitierte, die Wohnungen bei Bedarf schnell zu wechseln. Bis vor 10 Jahren war die Suche nach freiem Wohnraum auch in den größten Ballungszentren kein großes Problem, was sich auch in stabilen Mieten niederschlug.

Nutzen Sie vor dem Abschluss einen Baufinanzierung Vergleich, um sich vor zu hohen Kosten zu schützen.

In den letzten Jahren hat sich die Situation jedoch dramatisch verändert. Ausschlaggebend dafür war vor allem der ständige Zustrom von Neuankömmlingen aus dem In- und Ausland in die größten deutschen Städte, während der Baumarkt gleichzeitig stagnierte. Obwohl es heute schwer zu sagen ist, dass es keine neuen Wohnprojekte gibt, gibt es bisher noch zu wenige Wohnungen im Bau, um mit dem Angebot auf dem Immobilienmarkt Schritt zu halten. Dadurch sind die Mietpreise auf ein beispielloses Niveau gestiegen – allein in Berlin in den letzten 10 Jahren um mehr als 60%!

Baufinanzierung Vergleich – den günstigsten Kredit bekommen

Eine Baufinanzierung besteht in der Regel aus zwei Komponenten: dem Fremdkapital (Darlehen) und den Zinsen, die den Gewinn der Bank ausmachen. Jeden Monat zahlen wir einen Teil dieser beiden Elemente aus.

Wie in Polen oder dem Vereinigten Königreich besteht auch hier die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. Es ist zu beachten, ob eine solche Option zur Verfügung steht und welche Kosten damit verbunden sind. So können Sie Ihr Engagement bei einer Verbesserung Ihrer finanziellen Situation schneller zurückzahlen.

Es wird ein Hypothekendarlehen in Höhe von mindestens 50.000 Euro gewährt. Wenn wir weniger Geld brauchen, steht uns ein Barkredit zur Verfügung. Der deutsche Markt bietet in der Regel Kredite mit einer Laufzeit von 10, 15 und 20 Jahren an. Je länger die Laufzeit, desto höher sind natürlich die Kreditkosten. Dies hängt auch von der Höhe des Eigenbeitrags ab. Hier ist die Situation umgekehrt – je höher der Beitrag, desto geringer die Kosten (oder bessere Konditionen – desto höher der Kreditbetrag, etc.).

Was den Eigenbeitrag betrifft, so ist zu erwähnen, dass das deutsche Bankwesen die Möglichkeit bietet, nicht nur einen Kredit in Höhe von 100% des Immobilienwertes aufzunehmen, sondern diesen Betrag sogar zu überschreiten – bis zu 110% des Wertes! Darüber hinaus können die erhaltenen Mittel den Preis der Immobilie sowie alle zusätzlichen Kosten im Zusammenhang mit dem Kauf decken. Gibt es einen Haken? Natürlich ist ein solches Darlehen viel teurer als das mit einem Selbstbehalt.

Warum eine Hypothek in Deutschland abschließen? Nicht nur das Angebot an Wohnungen ist attraktiv, sondern auch die Konditionen. Die niedrigen Zinssätze der Europäischen Zentralbank führen zu niedrigen Zinssätzen für Kredite.

Wohnungsbaudarlehen in Deutschland – niedrige Zinssätze

In dieser Situation entscheiden sich immer mehr Menschen für eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Der sehr niedrige Kreditzins, der sich aus der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank ergibt, bedeutet, dass der Käufer einer Wohnung auch bei regelmäßig steigenden Immobilienpreisen erhebliche Einsparungen gegenüber dem Zahler der Miete erzielen kann und bei Rückzahlung des Darlehens Eigentümer der Wohnung oder des Hauses wird, die er an seine Nachkommen weitergeben kann.

Wenn Sie den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung in Deutschland in Betracht ziehen, aber die komplizierten Formalitäten bei der Kreditvergabe fürchten, empfehlen wir Ihnen, einen kostenlosen Baufinanzierung Vergleich in Anspruch zu nehmen.

Kaufnebenkosten – Unbedingt beachten!

Der Kauf einer Immobilie ist nicht nur der Preis, den wir für die Immobilie zahlen. In der Regel gibt es verschiedene Zusatzkosten. Dies gilt auch für den deutschen Markt. Diese Kosten stehen möglicherweise nicht in direktem Zusammenhang mit dem Darlehen selbst, aber, wie bereits erwähnt, können sie in den Darlehensbetrag einbezogen werden.

Wir müssen also berücksichtigen:

  • Grunderwerbsteuer (ca. 3,5% je nach Region)
  • Kosten für einen Notar und Grundbucheintrag (ca. 1-1,5%)
  • Mögliche Maklerprovision

Quelle und weiterführende Informationen

https://www.finanztip.de/baufinanzierung/

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]
Über Redaktion 127 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*