Der Bodenbelag: Die richtige Wahl durch akribische Recherche

Der Fußbodenbelag ist wichtig

Sie möchten Ihr Haus renovieren? Möchten Sie Ihrem Zuhause ein neues Gesicht geben? Wussten Sie, dass neben den Wänden auch der Bodenbelag eine sehr wichtige Rolle für die Harmonie des Innenraums spielt? Keine Sorge, durch diese kurze Anleitung werden wir zusammen die verschiedenen Arten von Bodenbelägen diskutieren und Ihnen helfen, denjenigen auszuwählen, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Die Bedeutung der Wahl eines Bodens

Wir können das Haus in kleinere Elemente zerlegen, nämlich in Räume. Jeder Raum besteht aus 4 Wänden, der Decke und dem Boden. Es ist genau die Wahl und Bewertung dieser Elemente in Bezug auf Farbe, Textur, Material und Licht, die die Persönlichkeit der Umgebung bestimmen. Treffen Sie also keine voreiligen Entscheidungen: Konzentrieren Sie sich gut auf alle Parameter Ihrer Einrichtung, um diejenige auszuwählen, die Ihren persönlichen und stilistischen Bedürfnissen am besten entspricht.

Andererseits wurde immer gesagt, dass das Zuhause ein Spiegelbild der eigenen Persönlichkeit ist. Geben Sie also Ihrer Fantasie Raum und trauen Sie sich, Entscheidungen zu treffen! Aber denken Sie daran, dass eine Wand immer wieder neu gestrichen und ein Möbelstück ersetzt werden kann: Ein Boden wird jedoch eine viel längere Lebensdauer haben. Behalten Sie das im Hinterkopf und improvisieren Sie nicht.

Die Wahl des Bodenbelags beeinflusst maßgeblich den Wohnkomfort
Die Wahl des Bodenbelags beeinflusst maßgeblich den Wohnkomfort (Foto: pixabay.com)

Die Wahl des richtigen Bodens für Ihr Zuhause ist unerlässlich.

Der Boden ist nicht nur eine tragende Fläche, sondern kann durch optische Effekte auch einen Raum vergrößern oder verkleinern, ihn dunkler oder heller erscheinen lassen, vor allem aber die Möbel und die gesamte Wohnkultur hervorheben. Um den richtigen Bodenbelag zu wählen, ist es notwendig, zunächst Ihre eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen: wenn Sie allein leben, wenn Sie verheiratet sind, wenn Sie Kinder oder vierbeinige Tiere haben.

Wenn Sie allein leben oder verheiratet sind und keine Kinder planen, können Sie sich auch für einen empfindlichen Bodenbelag entscheiden. Das Problem ändert sich allerdings, wenn stattdessen Kinder oder pelzige Tiere im Haus sind: In diesem Fall ist es ein Muss, einen viel robusteren, haltbareren und vor allem langlebigeren Bodenbelag zu wählen.

Jeder Raum hat seine eigenen Anforderungen

Wussten Sie, dass jeder Raum unterschiedliche Bodenbeläge benötigt? Jeder Raum im Haus hat seinen eigenen idealen Boden. Deshalb sollten Sie in den Eingangsbereichen und im Wohnzimmer, wo Sie am häufigsten vorbeikommen und wo der Boden am stärksten belastet wird, ein robustes Material wählen das leicht zu reinigen ist. Ein Vorschlag könnte sein, sich für Feinsteinzeug oder sogar einige Natursteine wie Granit oder Basalt zu entscheiden. Auch ein Vinylboden wäre eine Überlegung wert. Sehr empfindliche Oberflächen wie Parkett oder Marmor werden nicht empfohlen.

Badezimmer und Küche

In Badezimmern oder Küchen, in denen die Luftfeuchtigkeit zu stagnieren droht und in denen häufig fettige und ölige Substanzen auf den Boden gelangen, empfiehlt es sich dagegen, eine leicht zu reinigende, wasserabweisende Oberfläche wie Keramik zu wählen. Wenn Ihnen der rustikale Aspekt gefällt, können Sie sich aber auch für eine Fliese entscheiden, die an optisch an Holz oder Marmor erinnert und gleichzeitig einen stilistisch gut gepflegten, robusten und soliden Boden erhält, der den Bedürfnissen der Umgebung entspricht.

Schlafzimmer

Der Raum, in dem man sich am meisten trauen kann, ist das Schlafzimmer. Tatsächlich ist der Schlafbereich nicht dem “Stress” anderer Räume ausgesetzt. So können Sie sich für noch empfindlichere Materialien wie Terrakotta oder Parkett entscheiden. Unser Ratschlag ist, sich vom Holz des Parketts verzaubern zu lassen, weil es in der Lage ist, dem ganzen Raum eine ruhige Note zu verleihen, und weil es sich um ein zartes Material handelt, warme und taktile Empfindungen, die wirklich tief und äußerst angenehm sind.

Außenbereich

Für den Außenbereich können Sie noch viel mehr wagen. Als Bodenbelag von Balkonen, Terrassen oder Wintergärten können Sie ein Material wie Feinsteinzeug, dekorative Fliesen oder Beton wählen. Bei der Überdachung von Innenhöfen oder Fußgängerwegen hingegen ist die Auswahl unendlich groß: monolithische Betonböden, Tropenholzstreifen, Parkettdielen oder Kieselsteine.

Die Wahl eines als falsch definierten Bodens kann viele Probleme verursachen, insbesondere aus Sicht der Instandhaltung. Ein Material, das in einer Umgebung, die mehr Festigkeit und Widerstandsfähigkeit erfordert, zu empfindlich ist, könnte zu schnell beschädigt werden und seine funktionellen und ästhetischen Eigenschaften verlieren, was einen notwendigen Ersatz erfordert, was wiederum zu einem hohen wirtschaftlichen Aufwand führt.

Harmonie zwischen Boden und Möbel

Neben der Betrachtung der Funktionalität der verschiedenen Bodenbeläge ist es wichtig, einen grundlegenden Aspekt nicht zu vergessen: die Harmonie des Wohnumfeldes. Ein Boden, der mit der Dekoration und dem Stil Ihres Hauses kämpft, ist überhaupt nicht gut. Die Wahl des Fußbodens wird nämlich auch von den Eigenschaften des Raumes beeinflusst.

Für eine traditionelle Umgebung mit vielleicht Antiquitäten wird dringend ein Boden aus Marmor, Terrakotta, venezianischem Stil oder Beton empfohlen, der typisch für den Jugendstil ist. Im Gegensatz dazu passen Räume mit moderner oder zeitgenössischer Architektur gut zu monolithischen Harz- oder Betonböden oder zu großformatigen Bodenfliesen in neutralen Farben wie Schwarz, Beige, Sand oder Anthrazitgrau.

Natürlich können Sie auch mit dem starken Kontrast zwischen den Materialien spielen und sich in ausgesprochen traditionellen Umgebungen von innovativen Lösungen überzeugen lassen. In diesem Fall müssen Sie jedoch in der Lage sein, die endgültige Wirkung präzise vorherzusagen.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Über Redaktion 117 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*