Die 6 größten Vorteile, in einem Coworking Space zu arbeiten

Coworking Space

Flexible Arbeitsplätze werden immer beliebter. Nicht nur Freiberufler, sondern auch immer mehr Angestellte mit einem Bürojob nutzen zunehmend diese sogenannten Coworking Spaces.

Infolgedessen gibt es in Deutschland immer mehr Flexiplätze. Für ein paar Euro am Tag oder mit einem Coworking-Space-Abonnement kannst du in einem inspirierenden Arbeitsbereich arbeiten. Natürlich perfekt für Freiberufler oder Büroangestellte, die eine Pause vom Büroalltag brauchen. Lies hier die sechs größten Vorteile des flexiblen Arbeitens in einem Coworking Space.

1. Praktisch und zugänglich

Ein Co-Working Space ist so gestaltet, dass dein Arbeitsumfeld so angenehm wie möglich ist. Die wichtigsten praktischen Vorteile eines flexiblen Arbeitsraums sind die angrenzenden Besprechungs- und Präsentationsräume. So kannst du auch Kunden an deinem Arbeitsplatz empfangen. Außerdem wird der Raum beaufsichtigt, sodass du deine Sachen während eines Mittagessens im Freien in aller Ruhe lassen kannst. Natürlich kannst du auch automatisch eine WIFI-Verbindung mit Internet-Anbindung nutzen und Tee und Kaffee sind in greifbarer Nähe.

2. Finanzielle Vorteile

Ein flexibler Arbeitsplatz kann auch in finanzieller Hinsicht eine gute Lösung sein. Schließlich ist es billiger, einen Arbeitsplatz zu mieten als ein ganzes Bürogebäude. Dieser Vorteil ist in großen Städten wie Frankfurt besonders entscheidend. Denn dort sind die Mieten für Gewerbeimmobilien sehr hoch. Nicht zuletzt aus diesem Grund gibt es viele Coworking-Spaces in Frankfurt. In der Regel sind Co-Working Spaces flexibel und machen es dir leicht, deine Zeit im Büro selbst zu gestalten. Da du mit variablen Kosten zu kämpfen hast, kannst du deine Zeit an einem flexiblen Arbeitsplatz an deine finanzielle Situation anpassen.

3. Bestimme deinen eigenen Arbeitsrhythmus

Freiberuflerinnen und Freiberufler haben bereits die Erfahrung gemacht, dass sie ihre Pausen und Arbeitszeiten selbst bestimmen können, aber bei Angestellten ist das anders. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass du im Büro nicht immer produktiv bist. Lässt du dich leicht von Kollegen ablenken oder leidest du unter dem Büroalltag? Wenn du an einem flexiblen Arbeitsplatz arbeitest, kannst du deinen Arbeitsort, die Arbeitszeiten und die Pausen selbst bestimmen. Arbeite zu den Zeiten, in denen du am produktivsten bist.

4. Geselligkeit und Entspannung

Ein Gespräch während der Arbeit ist wichtig, um eine Weile zu entspannen. Da wir viel von zu Hause aus arbeiten, sind wir es gewohnt, ständig zu arbeiten, was dazu führt, dass wir am Ende des Tages wenig Energie haben. Machst du zum Beispiel so viele Pausen wie früher, als du noch im Büro gearbeitet hast? Oder ertappst du dich dabei, wie du den Drang verspürst, dich noch ein bisschen mehr zu beweisen, indem du deine E-Mails abrufst, obwohl du eigentlich den Bildschirm schließen solltest? In einem Co-Working Space triffst du neue Leute und kannst dich in deiner Pause austauschen. Zum Glück kann man das auch mit 1,5 Metern Abstand sicher und verantwortungsbewusst tun. Du wirst sehen, dass sich das positiv auf deine Produktivität und Energie auswirkt.

5. Ein Netzwerk aufbauen

An einem flexiblen Arbeitsplatz triffst du oft andere Unternehmer/innen oder Selbstständige. Das ist eine tolle Gelegenheit, ein Netzwerk von Gleichgesinnten aufzubauen. Es ermöglicht dir, neue Ideen mit anderen zu teilen und dich inspirieren zu lassen. Forscher/innen der australischen Universität RMIT fanden heraus, dass neue Netzwerke als einer der wertvollsten Vorteile eines flexiblen Arbeitsplatzes angesehen werden.

6. Leben und Arbeiten getrennt halten

Es kann eine ziemliche Herausforderung sein, Wohnen und Arbeiten zu trennen, vor allem jetzt, wo wir auch zu Hause lernen, arbeiten und Sport treiben. Derzeit finden fast alle unsere täglichen Aktivitäten zu Hause statt. Und das kann ziemlich schwierig sein, vor allem, wenn du mit mehreren Personen zusammenlebst. Deshalb ist es schön, wenn man irgendwo ungestört arbeiten kann. Ein Co-Working Space oder ein flexibler Arbeitsbereich ist der perfekte Ort dafür. Wenn du in einem Co-Working Space arbeitest, schaffst du für dich eine klare Grenze zwischen Arbeit und Freizeit und kommst wieder in einen Arbeitsrhythmus.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 365 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*