Gartenmöbel Kaufratgeber: So finden Sie passende Möbel für Ihren Garten

Gartenmöbel auf Terrasse

Es gibt wohl niemanden, der nicht gerne im Garten sitzen würde, um sich zu entspannen und den Vogelgesang zu genießen. Der Garten scheint ein perfekter Ort für Ruhe und Essen in netter Gesellschaft zu sein.

Deshalb ist es so wichtig, die richtigen Gartenmöbel zu wählen, die einerseits praktisch sind und andererseits gut zum Garten passen. Worauf sollten Sie bei der Entscheidung zum Kauf von Gartenmöbeln besonders achten?

Stil

Es ist keine sehr gute Idee, das zu kaufen, was gerade im Angebot ist, denn es ist sehr leicht, in einer solchen Situation eine Art stilistisches Chaos zu schaffen. Es mag seltsam erscheinen, aber Gartenmöbel müssen sich perfekt in den Stil des Gartens einfügen, also müssen Sie wirklich darüber nachdenken und dürfen nicht aus einem Impuls heraus etwas kaufen.

In modernen Gärten werden Möbel aus leichtem Aluminium, aber auch aus Rattan, das sich durch eine hervorragende Festigkeit auszeichnet, gut passen. Man kann sogar auf die Idee kommen, Gartenmöbel aus Kunststoff zu kaufen. Das ist grundsätzlich auch in Ordnung, aber man muss auf die Qualität achten.

Einige Leute entscheiden sich auch für einfache Gartenmöbel aus Holz, die im Grunde in jedes Konzept passen, sowohl in das traditionelle als auch in das moderne. Sicherlich werden schwere Gartenmöbel aus Gusseisen den naturalistischen, rustikalen und sogar klassischen Gärten einen einzigartigen Charme verleihen. In Gärten, die an das mediterrane Klima erinnern, lohnt es sich, auf filigrane Gartenmöbel aus Korbweide, Seegras oder Rattan zu setzen.

Funktionalität

Der ästhetische Aspekt ist äußerst wichtig, aber praktische Erwägungen dürfen nicht vergessen werden. Schließlich müssen die Möbel bequem und streng auf unsere Bedürfnisse abgestimmt sein.

Wenn wir oft Gartenpartys organisieren, stellt sich die beste Lösung als ein fertiges Gartenmöbel-Set für eine bestimmte Anzahl von Personen heraus, so dass alle unter bequemen Bedingungen sitzen und essen können.

Es lohnt sich auch, vorher zu überlegen, wo die Gartenmöbel in der Winterzeit aufgestellt werden sollen. Einige Materialien sind so empfindlich gegen niedrige Temperaturen, dass sie mit speziellen Abdeckungen abgedeckt und vorzugsweise in einem wärmeren Raum platziert werden sollten.

Wenn wir planen, unsere Möbel häufig an verschiedene Stellen im Garten zu verschieben, lohnt es sich, nicht zu schwere Modelle zu wählen.

Standort

Das Konzept der Aufstellung von Gartenmöbeln ist ebenso wichtig wie die Inneneinrichtung. Wenn sie sich in der Nähe des Hauses befinden, müssen sie mit dem Charakter und der Farbe der Fassade ein zusammenhängendes Ganzes bilden. Seltsame Kombinationen, wie z.B. Korbmöbel in einem modernen Gebäude, sind besser zu vermeiden.

Gartenmöbel, die tief im Garten stehen, sollten die natürliche Schönheit der Vegetation schön hervorheben. Es ist wichtig, über die Wahl des Materials sorgfältig nachzudenken. Wenn wir Korb- oder Rattanmöbel dort aufstellen, wo es kein Vordach gibt, müssen wir sie entweder bei Regen schnell verstecken oder im Voraus davon ausgehen, dass sie uns nicht allzu lange dienen werden.

Es ist auch überlegenswert, auf welchem Untergrund die Möbel aufgestellt werden, vor allem aus Sicherheitsgründen, aber auch aus ästhetischen Gründen, z.B. können schwere, gusseiserne Möbel den Untergrund zerkratzen.

Der Platz auf einer Terrasse oder in einem Gartenpavillon wird begrenzt sein. Es ist ratsam, sich das Leben nicht zu schwer zu machen. Deshalb ist es besser, auf einer relativ kleinen Terrasse oder in einem kleinen Pavillon keinen großen Tisch oder zu große Gartenmöbel aufzustellen.

Entgegen dem Anschein geht es nicht nur um Ästhetik, sondern vor allem um die Fähigkeit, sich frei zu bewegen, ohne über Möbelbeine zu stolpern.

Preis

Die Kosten im Zusammenhang mit dem Kauf von Gartenmöbeln sind manchmal entscheidend für die endgültige Entscheidung. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum billige Plastikmöbel, die in Supermärkten gekauft werden können, immer noch so beliebt sind.

Der Preis von 10-20 EUR für einen Stuhl sollte Sie jedoch zum Nachdenken über die Qualität eines solchen Produkts anregen. Klar, für 100 EUR können wir einen Tisch und fünf Stühle kaufen, aber der billige Kunststoff neigt zu Rissen und ist leicht zu zerkratzen. Für einen qualitativ hochwertigen Kunststoffstuhl, der uns mehrere Jahre lang in gutem Zustand dienen wird, muss man sicherlich dreimal mehr ausgeben, es sei denn, jemand möchte seine Gartenmöbel jedes Jahr austauschen.

Bei den Preisen sollten Sie auch auf die Kosten für die Pflege und Wartung achten. Wenn Sie sich darauf beschränken wollen, die Möbel mit einem feuchten Tuch von Staub und Schmutz zu reinigen, müssen Sie Möbel aus Rattan, Aluminium oder hochwertigem Kunststoff kaufen.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 174 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*