Geld sparen, indem Sie Zigaretten selber herstellen

Zigaretten mit Stopfmaschine selber drehen

Die Tabak- und Zigarettenpreise steigen ständig, und die Raucher sind es, die wirklich diesen hohen Preis bezahlen!

Um Geld zu sparen, empfehlen wir Ihnen, von traditionellen Zigaretten auf selbst hergestellte Zigaretten umzusteigen, die Sie aus Tabak, Kräutern oder beidem auf einmal drehen können. Es gibt viele Produkte und Techniken, mit denen Sie Geld und Zeit sparen und Ihre Raucherpausen noch angenehmer gestalten können!

Die Vorteile des Selbstdrehens von Zigaretten

Die Europäer stellen seit Jahrhunderten ihre eigenen Zigaretten her. Verschiedene Techniken des Selbstdrehens von allem, was geraucht werden konnte, wurden seit Anbeginn der Zeit für Stammesrituale verwendet. Und viele glauben, dass die Herstellung eigener Zigaretten aus mehreren Gründen besser ist.

Das Rollen ist eine wirtschaftlich vernünftige Praxis, die in der Regel Geld spart, was immer willkommen ist. Die Kosten für einen Beutel mit Tabak und Zigarettenpapier sind niedriger als die der in den Regalen erhältlichen Zigaretten.

Sie können wählen, was Sie rauchen möchten, je nach Geschmack und Tabakanbaumethode. Darüber hinaus hält der Tabak in einer Packung länger als eine fertige Zigarettenpackung.

Der zusätzliche Vorteil des Selbstdrehens der Zigarette ist Flexibilität und Vielfalt. Das Selbstdrehen einer Zigarette bietet große Freiheit und hat einen Vorteil gegenüber den im Handel erhältlichen Fertigzigaretten. Durch die Wahl verschiedener Tabaksorten, Tabakaromen und verschiedener Sorten und Geschmacksrichtungen können Sie jedes Mal eine andere und einzigartige Zigarette zusammenstellen. Dies gilt auch für die Größe und Leistung der Zigarette.

Ein zusätzlicher Vorteil ist das einzigartige Image des Rauchers. In einigen Kreisen herrscht der Glaube, dass Menschen, die ihre Zigaretten selbst herstellen, unkonventionell sind.

Die Vorteile im Überblick

  • Es ist wirtschaftlicher, eine Zigarette zu Hause herzustellen, als eine “fertige Packung” in einem Geschäft zu kaufen
  • Bei der Herstellung von Zigaretten können Sie die Dicke der Zigarette, den Füllungsgrad und die Dichte des Tabaks an Ihre Bedürfnisse und Ihren Geschmack anpassen
  • Sie wissen, welcher Tabak verwendet wurde: welche Qualität, ob er frisch, trocken oder feucht war
  • Sie wissen, wann die Zigaretten gedreht wurden und wie sie gelagert wurden

Um eine Zigarette selbst herzustellen, benötigen Sie folgende Produkte: Tabak, Zigarettenpapier (Rollen) und Filter. Es lohnt sich auch, Hilfsmittel kaufen, die das Befüllen erleichtern: Stopfmaschine (z.B. diese hier) , Zubehör zur Tabakaufbewahrung (Schachteln, Etuis) und Schachteln zur Aufbewahrung fertiger Zigaretten.

Wie gehen Sie beim Zigarettenstopfen vor?

Sie benötigen Drehtabak

Zu Beginn benötigen Sie auf jeden Fall einen Beutel mit Tabak und/oder Kräutern. Es gibt zwei Arten von Tabak, RYO (Roll-Your-Own) und MYO (Make-Your-Own). RYO wird für handgehaltene Drehungen verwendet. Es handelt sich um einen Tabak, bei dem die Tabakblätter in lange und dünne Stränge geschnitten werden und der einen höheren Feuchtigkeitsgehalt als MYO hat, um das Rollen zu erleichtern. Im Gegensatz dazu ähnelt der MYO-Tabak dem Tabak, der für die kommerzielle Herstellung von Zigaretten verwendet wird, d.h. sein Feuchtigkeitsgehalt beträgt 14% und die Tabakstränge sind breiter und kürzer.

Sie brauchen außerdem Zigarettenpapier

Seidenpapier, auch Löschpapier genannt, ist der zweite Bestandteil einer selbstgedrehten Zigarette. Dickeres Papier sind für Anfänger besser geeignet, einfach weil sie nicht so leicht reißen und zerknittern, aber sie brennen langsamer und bestehen in der Regel aus weniger reinen Zutaten, die Sie wahrscheinlich nicht viel rauchen möchten. Dünnes Papier lässt sich mit der Hand schwieriger drehen, gibt Ihnen aber in der Regel einen besseren Zigarettengeschmack, weil Sie den reinen Tabakgeschmack anstelle des Papiergeschmacks genießen können.

Zigarettenstopfmaschinen sind sehr hilfreich

Elektrische Stopfmaschine
Elektrische Stopfmaschine Powermatic 3 Plus

Die Zigarettenstopfmaschine ist ein praktisches Hilfsmittel für jeden Raucher, das die Zubereitung von Zigaretten einfacher und schneller macht. Stopfmaschinen sind in elektrischer und manueller Ausführung erhältlich. Auch wenn Sie vielleicht den einen oder anderen Fehler machen, wenn Sie gerade erst anfangen, Ihre eigenen Zigaretten herzustellen, ist es eigentlich ein recht einfacher Prozess – vor allem, wenn Ihnen heute Hilfsmittel zur Verfügung stehen.

Um Ihre Zigarette zu stopfen, füllen Sie die Stopfmaschine mit Tabak, Sie können auch einen Filter neben den Tabak legen. Schließen Sie die Maschine und kneten Sie den Tabak, indem Sie die Rollen in Ihre Richtung rollen. Legen Sie das Papier mit Klebstoff auf die Rolle und befeuchten Sie den mit Klebstoff beschichteten Rand der Rolle. Rollen Sie das Zigarettenpapier zusammen mit dem Tabak und eventuell dem Filter, indem Sie die Rollen in Ihre Richtung rollen. Öffnen Sie die Stopfmaschine und die Zigarette ist fertig!

Man sagt, dass der RYO nur halb so viel Tabak verbraucht wie die MYO-Zigaretten, so dass Sie dies bei der Entscheidung für eine bestimmte Methode berücksichtigen sollten. Jede dieser Methoden ist jedoch eine billigere Alternative zu fertigen Zigaretten und hat den Vorteil, dass man eine Zigarette nach Belieben aus seinen Lieblingskomponenten zusammenstellen kann.

Viele Aromen und Mischungen

Tabak in Beuteln ist in vielen Sorten erhältlich, aber leider haben die neuen Vorschriften dazu geführt, dass alle aromatisierten Tabake und Zigaretten aus den Geschäften zurückgezogen wurden. Dennoch sind Sie in der Lage, Ihre eigenen einzigartigen und geschmackvollen Zigaretten herzustellen. Sie können Tabakaroma-Tropfen und Papier in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen verwenden.

Die Kunst, eine eigene Tabakmischung herzustellen, und die Genugtuung, seine eigenen Zigaretten zu bauen, ist etwas, worauf man stolz sein kann. Und seien wir ehrlich: Wenn Sie Geld sparen wollen, drehen Sie einfach Ihre eigene Zigarette. Die Vorteile sind enorm, und die Lösungen sind billig und einfach.

Weiterführende Informationen

Selbstdreher hängen stärker an der Kippe

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 180 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*