Ihr erstes Darlehen als Privatpersonen: Darauf sollten Sie achten!

Darlehen online beantragen
Mutter und Tochter nach bewilligtem Online-Darlehen (Foto: stockunlimited.com)

In jedem Leben kommen Momente, in denen das private Vermögen nicht zur Finanzierung Ihrer Lebensträume ausreicht. Auf einen Kredit zurückzugreifen, ist eine etablierte Möglichkeit, um neue finanzielle Freiheiten zu gewinnen. Wenn Sie zum ersten Mal einen Kredit abschließen und keine Erfahrungen in der Kreditvergabe haben, werden Sie einzelne Regelungen erstaunen. Im Folgenden geben wir wertvolle Hinweise, um Fehler bei Ihrem ersten Privatkredit zu verhindern.

Zweckbindung je nach Kreditart von Vorteil

Sie möchten Ihren Umzug sicher finanzieren, ein neues Auto kaufen oder planen eine größere Anschaffung für Ihren Haushalt? Was Sie auch planen, bei vielen Kreditinstituten finden Sie sogenannte zweckgebundene Kredite als Variante des einfachen Ratenkredits.

Durch die Zweckbindung weiß Ihr Kreditgeber, wofür das Geld genau eingesetzt wird. Dies ist natürlich durch entsprechende Dokumente nachzuweisen. Im Falle eines Autokaufs oder einer Baufinanzierung dient das finanzierte Objekt selbst als Sicherheit, so dass der Kreditgeber Ihnen etwas günstigere Tilgungszinsen anbieten wird.

Bei anderen Kreditarten sieht dies anders aus. Viele Banken und Kreditinstitute werben zwar mit günstigen Konditionen eines speziellen Haushalts- oder Umzugskredits. Die Konditionen weichen jedoch nicht oder kaum vom normalen Ratenkredit des Anbieters ab. Von solchen Werbeargumenten sollten Sie sich nicht ködern lassen.

Nicht zahlreiche Kreditanfragen stellen

Sie als Kunde möchten vor Ihrem Kreditabschluss sicher sein, dass Ihnen ein ausgewähltes Angebot die besten Kreditkonditionen bietet. Viele fragen deshalb aus Unwissenheit bei mehreren Kreditinstituten zeitgleich an und holen sich ein Angebot für ein Darlehen ein. Schnell passiert es, dass später eingeholte Angebote höhere Zinsen aufweisen oder Ihr Kreditantrag gar nicht erst gewährt wird.

Der Grund hierfür: Sämtliche Kreditinstitute in Deutschland sind miteinander vernetzt. Sofern Sie eine Anfrage stellen, geben Sie die Erlaubnis, dass Ihre Anfrage in einem zentralen Netzwerk erfasst werden. Die jeweiligen Banken wissen nicht die Gründe Ihrer unterschiedlichen Anfragen und schließen deshalb häufig, dass Sie bereits Schwierigkeiten bei der Kreditgewähr bei anderen Instituten hatten. Hierdurch beeinflussen Sie Ihre Bonität negativ, obwohl Sie einfach nur eine Vergleichsbasis haben wollen.

Unabhängiger und anonymer Vergleich online

Wenn Sie dennoch an den individuell besten Konditionen des Kreditmarktes interessiert sind, ist neutraler Vergleich im Internet die beste Wahl. Auf seriösen Portalen rund ums Thema Finanzen und Versicherungen können Sie Darlehen unabhängig miteinander zu vergleichen und mit wenigen Eingaben das beste Angebot herausfiltern.

Wichtig ist, dass die Anfrage online anonym erfolgt, damit Sie den oben geschilderten Nachteil vermeiden. Gleiches gilt, wenn Sie mit einem Makler der Branche zusammenarbeiten und sich persönlich ein starkes Kreditangebot erstellen lassen wollen. Der Vergleich selbst ist Ihnen bei der großen Kreditlandschaft in Deutschland grundsätzlich anzuraten.

Den eigenen Schufa-Eintrag kennen

Viele Laien im Kreditwesen kennen, dass der eigenen Schufa-Eintrag ein wichtiges Kriterium für die Kreditvergabe ist. Auch bei einem Vergleich online wird das Schufa-Scoring abgefragt. Um hier realistisch zu antworten, sollten Sie Ihren Eintrag bei der Schufa kennen. Einmal pro Jahr können Sie diesen kostenlos bei der privaten Auskunftei anfragen und haben die beste Basis für einen seriösen Kreditvergleich. Zudem sollten Sie nicht auf unseriöse Vermittler hereinfallen, die Ihnen eine unkomplizierte Vergabe von Darlehen gänzlich ohne Schufa oder eine Prüfung Ihrer Bonität versprechen.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Über Redaktion 117 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*