Sofortkredit: schnell und unkompliziert online beantragen

Sofortkredit: schnell und unkompliziert online beantragen

Manchmal muss es einfach schnell gehen. Denn wenn die Waschmaschine streikt oder eine unvorhergesehene Rechnung mit einem nahen Zahlungsziel ins Haus trudelt, ist es wichtig, schnell über genügend Geld verfügen zu können. Allerdings gibt es immer wieder Situationen, in denen auf dem eigenen Konto Ebbe herrscht. Eine schnelle Finanzspritze tut in dann not. Mit Hilfe eines Sofortkredits kann der finanzielle Engpass in einem in einem solchen Fall schnell überwunden werden.

Mit einem Sofortkredit schnell frisches Geld erhalten

Spezialisierte Banken bieten im Internet Sofortkredite an. Hierbei handelt es sich um Darlehen, die unbürokratisch und schnell komplett online beantragt werden können. Der Clou besteht dabei darin, dass zwischen der Antragsstellung und der Auszahlung für gewöhnlich nur 24 bis 72 Stunden vergehen. Das jedenfalls verspricht der Maxda Kredit. Somit können Verbraucher schnell ihre finanzielle Situation ins Reine bringen.

Wie kann man einen Sofortkredit erhalten?

Sofortkredite kann man über das Internet beantragen. Entweder besucht man die Seite des jeweiligen Gläubigers oder nutzt entsprechende Vergleichsportale. Die Kredithöhe und –laufzeit kann man dabei in gewissen Grenzen frei bestimmen. Interessierte Verbraucher sollten allerdings bedenken, dass die schnelle Kreditvergabe durch die Banken nur möglich ist, da diese ein gewisses Gesamtkontingent für die Ratenkredite vorhalten. Deshalb sind die Kreditsummen zumeist in ihrer Höhe begrenzt. Auch wenn die Auszahlung eines Sofortkredits extrem schnell erfolgt, wird natürlich trotzdem vorab die Bonität des Antragsstellers geprüft. Hierzu holt die Bank eine Auskunft bei der SCHUFA ein. Zusätzlich müssen Gehaltsnachweise etc. eingereicht werden.

So läuft ein Antrag für einen Sofortkredit ab

Wer sich für einen passenden Kredit entschieden hat, der muss der entsprechenden Bank natürlich zunächst Rede und Antwort stehen. Schließlich möchte die Bank den Kredit mit einem möglichst geringen Risiko vergeben beziehungsweise den Zinssatz entsprechend anpassen. Deshalb müssen bei jedem Antrag Angaben über die persönlichen Verhältnisse gemacht werden. Wer einen Sofortkredit beantragen will, sollte deshalb am besten bereits alle relevanten Informationen herausgesucht haben. Hierdurch wird verhindert, dass sich der Antrag verzögert. Auch wenn nicht alle Banken die gleichen Anforderungen stellen, sollte man auf jeden Fall die folgenden Informationen parat haben:

  • Ein Scan beziehungsweise Foto der letzten drei Gehaltsabrechnungen
  • Daten des Arbeitgebers (genauer Name, Adresse etc.)
  • Bescheinigungen über Nebenverdienste
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • Information zu bereits bestehenden Krediten (Restschuld, monatliche Rate, verbleibende Laufzeit)
  • ggf. Nachweise über Unterhaltszahlungen, Renten etc.
  • IBAN des Kontos, auf das die Auszahlung erfolgen soll
  • Für die schnellste Auszahlung ein Smartphone oder einen PC mit Webcam und Mikrofon

Nachweis der Identität

Um Betrügereien zu verhindern, können Kredite nur personalisiert vergeben werden. Das bedeutet, dass die Identität des Kreditnehmers festgestellt werden muss. Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Vor Ort in der Filiale
  2. Per PostIdent
  3. Per VideoIdent

Bei Filialbanken kann der Onlineantrag direkt vor Ort abgeschlossen werden. In der Filiale wird dann final die Identität geprüft und der Vertrag rechtskräftig signiert. Je nach Wunsch kann die Kreditsumme teilweise sogar direkt vor Ort in bar ausgezahlt werden. Eine weitere Möglichkeit besteht im sogenannten PostIdent-Verfahren. Mit diesem Verfahren kann die Identität in einer Postfiliale nachgewiesen werden. Der Kreditnehmer erhält hierfür einen Coupon mit einem Barcode. Diesen druckt er aus und legt ihn in seiner Postfiliale vor. Dann wird sein Ausweis kontrolliert und alles mit einer Unterschrift bestätigt. Selbstverständlich hat der Postmitarbeiter keinen Zugang zu den Kreditdetails und kann deshalb auch nicht die Kreditsumme oder den Zinssatz einsehen.

Mit dem „VideoIdent“-Verfahren zum schnellen Geld

Die schnellste und häufig bequemste Möglichkeit des Identitätsnachweises stellt das VideoIdent-Verfahren dar, denn hier können Sie sich ganz bequem von Zuhause aus verifizieren. Hierfür wird lediglich ein Smartphone oder ein PC mit Webcam und Mikrofon benötigt. Mit einem entsprechenden Zugangslink können sich Kreditnehmer einloggen und ein Videotelefonat mit einem Sachbearbeiter führen. Dieser prüft den Personalausweis mit Hilfe der Webcam. Außerdem kann der Vertrag dann rechtskräftig signiert werden. Um das VideoIdent-Verfahren nutzen zu können, benötigt man eine entsprechend schnelle Internetverbindung. Darüber hinaus muss man sich in einem geschlossenen Raum befinden und ungestört sein.

Auszahlung des Kredits

Sind alle erforderlichen Unterlagen bei der Bank eingetroffen, veranlasst diese die Auszahlung der Kreditsumme. Der Kunde hat dann zumeist taggleich oder am nächsten Werktag das Geld auf seinem Konto. Da der interne Vergabeprozess der Bank bei einem Sofortkredit bereits komplett optimiert ist, kann der Antrag nur dadurch beschleunigt werden, dass der Antragssteller alle erforderlichen Unterlagen direkt parat hat und das schnelle VideoIdent-Verfahren nutzt. Denn so sind die Identifikationsunterlagen sofort bei der Bank und die Auszahlung kann ohne Verzögerung bearbeitet werden. Kunden sollten allerdings bedenken, dass die Callcenter, die das VideoIdent-Verfahren durchführen, nicht rund um die Uhr geöffnet sind. Häufig ist eine Verifizierung auch nur an Werktagen möglich.

Sind Sofortkredite teuer?

Der schnelle Service eines Sofortkredits ist nicht gratis, weshalb der Zinssatz häufig höher ist als bei einem konventionellen Kredit. Auch wenn es einige wenige schwarze Schafe in diesem Sektor gibt, ist bei den allermeisten Anbietern der Zinsaufschlag allerdings relativ fair gestaltet.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 263 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*