Was müssen Versicherte einer Berufsunfähigkeitsversicherung beachten?

BU Versicherung Vergleich

Es gibt keine völlig sichere Arbeit, wie aus den Statistiken hervorgeht. In Deutschland werden jedes Jahr viele Tausend Menschen an ihrem Arbeitsplatz berufsunfähig. Um seine Einkommensquelle nicht zu verlieren, lohnt es sich also, sich rechtzeitig gegen Berufsunfähigkeit zu versichern.

Die Daten des Statistischen Bundesamts für das Jahr 2020 zeigen auch, in welchen Sektoren unangenehme Ereignisse am häufigsten auftreten. Menschen, die im Bergbau und in der Steinbruchindustrie arbeiten, sind am häufigsten Arbeitsunfällen ausgesetzt. Sie wurden hauptsächlich durch den Zusammenstoß mit einem feststehenden Objekt oder durch den Aufprall eines sich bewegenden Objekts verursacht. Erwähnenswert ist auch, dass mehr als die Hälfte aller Arbeitsunfälle auf ein falsches Verhalten des Arbeitnehmers zurückzuführen sind. Fast 80 % der Menschen erlitten bei dem Unfall Verletzungen an den Gliedmaßen, die meisten davon an den oberen Gliedmaßen. Ein solches Ereignis kann zu dauerhaften Gesundheitsschäden führen, die eine Fortsetzung der Erwerbstätigkeit unmöglich machen.

Bei Berufsunfähigkeit besteht die Möglichkeit, eine Rente von der Sozialversicherungsanstalt zu erhalten. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung garantiert eine höhere Leistung, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Einkommen in der bisherigen Höhe zu halten.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich: Den idealen Tarif finden

Es sollte daran erinnert werden, dass das Versicherungsangebot optimal auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sein sollte. Es lohnt sich daher, die Allgemeinen Versicherungsbedingungen sorgfältig zu lesen und eine Versicherungsgesellschaft zu wählen, die einen umfassenden Schutz garantiert und die Versicherungssumme und die Höhe der monatlichen Prämie an unsere finanziellen Verhältnisse anpasst.

Eine BU Versicherung Vergleich ist absolut zu empfehlen, bevor ein Vertrag unterzeichnet wird. So kann sichergestellt werden, dass der ideale Versicherungstarif gefunden wird.

Ein Unfall, der eine vollständige oder teilweise Berufsunfähigkeit verursacht, kann Ihr Leben verändern und zu einer Verschlechterung Ihrer finanziellen Situation führen. Die Rente der Sozialversicherungsanstalt reicht nicht aus, um die Rehabilitationskosten oder den Kauf von Medikamenten zu bezahlen. Um sich und Ihre Familie zu schützen, können Sie eine Lebensversicherung abschließen und diese um eine Versicherung gegen Arbeitsunfähigkeit erweitern. Es ist auch möglich, mehr als eine Versicherungspolice abzuschließen, was eine größere Sicherheit und einen breiteren Schutz garantiert. In diesem Fall sollten Sie auf die Höhe der Prämie achten. Um das beste Versicherungsangebot zu wählen und eine zu hohe Prämie zu vermeiden, lohnt es sich, zunächst die Versicherungspreise in unserem Rechner zu vergleichen.

Was bedeutet Berufsunfähigkeit?

Nach der Definition der Sozialversicherungsanstalt ist eine Person berufsunfähig, wenn sie:

  • die Berufsunfähigkeit aufgrund einer Verletzung der Leistungsfähigkeit des Organismus ganz oder teilweise verloren hat und
  • ist es unwahrscheinlich, dass er nach einer Umschulung seine Berufsunfähigkeit wiedererlangt.

Eine bei einem Unfall verletzte Person kann berufsunfähig sein:

  • vollständige Erwerbsminderung- das bedeutet, dass er/sie nicht mehr in der Lage ist, irgendeine Arbeit zu verrichten (z. B. infolge einer Schädigung des Rückenmarks, die eine vollständige Lähmung des Körpers verursacht hat)
  • teilweise Erwerbsminderung – dies ist der Fall, wenn die Person die Fähigkeit, entsprechend ihrer Qualifikation zu arbeiten, erheblich verloren hat (z. B. Schwäche eines Gelenks als Folge einer schweren Verrenkung).

Die Versicherungsgesellschaft kann die Berufsunfähigkeit des Versicherten als eine dauerhafte und vollständige Invalidität betrachten, die durch einen Unfall verursacht wurde, in dessen Folge der Versicherte die Fähigkeit, eine Arbeit bzw. einen Beruf im Sinne der Renten- und Sozialversicherungsbestimmungen zu verrichten, vollständig und dauerhaft verloren hat.

Ob eine Person berufsunfähig ist (und in welchem Umfang), wird von den ärztlichen Gutachtern entschieden. Die Berufsunfähigkeit wird von der Sozialversicherungsanstalt für einen Zeitraum von höchstens 5 Jahren festgestellt. Entscheidungen für einen längeren Zeitraum sind nur möglich, wenn nach medizinischen Erkenntnissen keine Aussicht besteht, die Arbeitsfähigkeit vor Ablauf dieses Zeitraums wiederzuerlangen.

Wenn Sie beispielsweise einen schweren Arbeitsunfall haben, bei dem Ihr Rückenmark beschädigt wird, kann der Arzt entscheiden, dass Sie mehr als fünf Jahre arbeitsunfähig sind.

Berufsunfähigkeit aufgrund einer dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigung

Die Definition der dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigung kann je nach Versicherungsgesellschaft leicht abweichen.

So ist eine dauerhafte Gesundheitsschädigung nichts anderes als eine Funktionsstörung eines Organs oder Systems, die zu einer dauerhaften Funktionsstörung führt, sowie eine Störung der Struktur, eine Funktionsstörung, eine Minderung der Leistungsfähigkeit von Organen und Systemen als Folge eines Unfalls oder eines anderen Ereignisses, das von der Haftpflicht des Versicherers (ausschließlich) gedeckt ist.

Wichtig ist der Satz, dass die Verletzung nur durch einen persönlichen Unfall verursacht worden sein darf. Dies dient der Verhinderung von Versicherungsbetrug. Jeder Versuch, einen Unfall zu verursachen, kann als eine solche Handlung angesehen werden.

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird darauf hingewiesen, dass eine dauerhafte gesundheitliche Beeinträchtigung einen Krankenhausaufenthalt oder eine Operation erfordern kann. Deshalb lohnt es sich, neben der Berufsunfähigkeitsversicherung auch die Versicherung gegen Krankenhausaufenthalt und Operationen in die Lebensversicherung aufzunehmen.

Auch wenn die meisten der darin beschriebenen Fälle abstrakt erscheinen mögen , wissen wir nie, was uns passieren kann. Es lohnt sich daher, die Leitlinien für die Art der Verletzung und die Höhe der zu zahlenden Leistung in Abhängigkeit vom Prozentsatz der dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigung, der zwischen 1 und 100 % der zu zahlenden Leistung liegen kann, sorgfältig zu lesen.

Wie hoch ist die Versicherungssumme für den Fall der Invalidität?

In diesem Fall gilt die goldene Regel: Je höher die Versicherungssumme, desto höher die Entschädigung für ein bestimmtes Ereignis. Angenommen, der beratende Arzt stellt fest, dass die gesundheitliche Beeinträchtigung 10 % beträgt, dann haben wir bei einer Versicherungssumme von 50.000 EUR Anspruch auf eine Entschädigung von 5.000 EUR.

Die kosten einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Wenn wir uns für eine Versicherungssumme von 10.000 EUR entscheiden, beträgt die Leistungszahlung nur 1.000 EUR. Die Höhe der Versicherungssumme hängt jedoch von der Höhe der gezahlten Prämie ab. Je höher die monatliche Prämie ist, desto höher ist auch die Versicherungssumme. Es ist zu bedenken, dass Lebensversicherungsverträge eine langfristige Verpflichtung darstellen, und es sollte überlegt werden, ob wir in einigen Jahren oder sogar in mehr als einem Dutzend Jahren noch in der Lage sein werden, die Prämien in dieser Höhe zu zahlen.

Entschädigung für Berufsunfähigkeit aus mehreren Lebensversicherungen

Wir möchten Sie auch daran erinnern, dass Sie bei mehreren Lebensversicherungen versichert sein können: Wenn Sie einen Arbeitsunfall erleiden, der zu einer dauerhaften Schädigung führt, und Sie bei einer so genannten Gruppenversicherung versichert sind und eine Einzellebensversicherung abgeschlossen haben, wird die Leistung aus beiden Verträgen ausgezahlt. Dies bietet sowohl dem Verletzten als auch seiner Familie mehr Sicherheit und finanziellen Komfort, da sie sich so nicht um die hohen Kosten für Rehabilitation oder Medikamente sorgen müssen.

Wann wird es keine Entschädigung für Berufsunfähigkeit mehr geben?

Die Versicherung beurteilt den Grad der dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigung auf der Grundlage eines ärztlichen Attests. Das Ausmaß der dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigung kann erst nach Abschluss der Behandlung und/oder Rehabilitation bestimmt werden. Wichtig ist, dass bei einer längeren Behandlung die Feststellung der Beeinträchtigung spätestens im 24.

Um Missverständnisse bei der Beantragung der Leistung zu vermeiden, sei daran erinnert, dass nicht jede gesundheitliche Beeinträchtigung als dauerhaft eingestuft wird und dass bei der Beurteilung des Grades der gesundheitlichen Beeinträchtigung meist mehrere Faktoren berücksichtigt werden, z. B. ob die Beeinträchtigung unabhängig vom Willen und Zustand der Gesundheit des Versicherten eingetreten ist. Außerdem enthält jeder Versicherungsvertrag Ausschlüsse, die eine Art Sicherheit für die Versicherungsgesellschaft darstellen. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung kann z. B. die Ausübung einer gefährlichen Tätigkeit, wie z. B. Bergsteigen, ausgeschlossen werden. Beim Abschluss eines Vertrages sollte man auch auf die Karenzzeit achten, d. h. die Zeit, die vergehen muss, bis man ordnungsgemäß versichert ist.

Ein Arbeitsunfall kann sich nicht nur während der Arbeit ereignen, sondern auch auf dem Weg nach Hause oder auf dem Rückweg von der Arbeit, wenn der kürzeste Weg zwischen Wohnung und Arbeitsplatz gewählt wird. Wenn Sie nach der Arbeit mit Freunden ausgehen und dabei einen Unfall erleiden, wird keine Leistung gezahlt.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass ein Unfall, der dauerhafte Gesundheitsschäden verursacht, nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch außerhalb des Arbeitsplatzes passieren kann. Es kann passieren, dass wir in unserer Freizeit im Kleingarten bei Reparaturarbeiten von einer hohen Leiter fallen und uns dabei einen Arm oder ein Bein brechen oder einen anderen Körperteil verletzen. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung ein breites Spektrum an Leistungen umfasst, die es Ihnen ermöglichen, im Falle einer vollständigen oder teilweisen Erwerbsunfähigkeit Leistungen zu erhalten.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 275 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*