Brauche ich ein Hörgerät? Das sollten Sie wissen!

Ist ein Hörgerät notwendig

Ein Hörgerät kann die Tür zu einer Welt von Geräuschen öffnen, die unwiederbringlich verloren gegangen sind. Wenn Sie lange darauf gewartet haben, Ihr Hörgerät anzulegen, können einige Geräusche laut oder sogar seltsam erscheinen! Das liegt daran, dass das Gehirn vergessen hat, wie es war, als es sie hörte, und sich noch nicht an sie erinnert hat. Das Gehirn muss lernen, sich auf die wichtigen Geräusche zu konzentrieren und sie von den anderen zu trennen. Dies ist ein Prozess, der einige Wochen dauert.

Brauche ich ein Hörgerät?

Millionen von Menschen leiden an Hörverlust. Schwerhörigkeit betrifft nicht nur ältere Menschen, sondern zunehmend auch junge Menschen und sogar Kinder. Hörverlust kann viele verschiedene Ursachen haben. Die häufigsten Ursachen sind angeborene Taubheit, altersbedingter Hörverlust, plötzliche Taubheit, Tinnitus, kälteinduzierter Hörverlust, sensorineuraler Hörverlust und akustisches Trauma.

Bei Menschen, die keinen angeborenen Hörverlust oder Taubheit haben, tritt der Hörverlust in der Regel allmählich und fast unmerklich auf. Freunde oder Familienmitglieder bemerken und beachten Hörprobleme oft früher als die betroffene Person. Aber wie können Sie selbst beurteilen, ob Sie einen Hörverlust haben und ein Hörgerät benutzen müssen?

Nachfolgend finden Sie einige Anzeichen für einen möglichen Hörverlust:

  • Haben Ihre Lieben oder Freunde bemerkt, dass Sie den Fernseher zu laut einstellen?
  • Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner sehr leise sprechen?
  • Fällt es Ihnen schwer, sich auf Ihren Gesprächspartner zu konzentrieren und dem Gespräch zu folgen?
  • Haben Sie das Gefühl, dass Sie nicht mehr so gut hören wie früher?
  • Fällt es Ihnen immer schwerer, wichtige Geräusche wie Alarme, Telefone und Türklingeln zu hören?
  • Hören Sie hohe Töne wie Vogelgesang schlimmer als je zuvor?

All dies könnte Anzeichen von Hörverlust sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einen Hörverlust haben oder nicht, empfehlen wir Ihnen, einen kostenlosen Online-Hörtest durchzuführen. Wenn der Test bestätigt, dass Sie ein Hörproblem oder einen Hörverlust haben, empfehlen wir Ihnen, eine genauere Untersuchung bei einem Hörgeräteakustiker oder einem HNO-Arzt durchzuführen. Ihr Hörgeräteakustiker kann die Ursache feststellen, die richtige Therapie vorschlagen und entscheiden, ob ein Hörgerät Ihnen hilft, wieder normal zu hören.

Hochwertige Hörgeräte finden Sie bei diesem Anbieter. Moderne Hörgeräte können tatsächlich Wunder wirken, indem sie Ihren Hörverlust kompensieren und sich gleichzeitig an Ihre einzigartige Ohranatomie und Ihren Lebensstil anpassen.

Welches Hörgerät ist das richtige für mich?

Es gibt sie in allen Formen und Größen – von kleinen, dezenten Im-Ohr-Modellen bis hin zu bunten Hinter-dem-Ohr-Modellen. Die von Ihrem Hörgeräteakustiker empfohlene Art von Hörgeräten hängt von zwei wichtigen Faktoren ab: der Größe Ihrer Ohren und der Größe Ihres Hörverlustes. Menschen mit leichter Schwerhörigkeit können die meisten Arten von Hörgeräten benutzen. Im Gegensatz dazu benötigen Menschen mit starkem Hörverlust leistungsfähigere Hörgeräte mit einer größeren Batterie. Diese Patienten können aus den auf dem Markt erhältlichen Hinter-dem-Ohr-Modellen wählen.

Es ist auch wichtig zu wissen, wie Sie Ihre Hörgeräte verwenden wollen. Jeder hat seinen eigenen Lebensstil, seine Interessen und Fähigkeiten, und Hörgeräte und ihre Anpassungsprogramme können all dies berücksichtigen. Manchmal kann es für Patienten schwierig sein zu beschreiben, wie ein Hörgerät in einer bestimmten Situation klingen soll oder wann sie Schwierigkeiten haben, es zu benutzen.

Arten von Hörgeräten

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte (HdO)

Die Elektronik in Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten ist in einem Gehäuse untergebracht, das hinter dem Ohr getragen wird. Der Schall wird über einen Schlauch und eine maßgeschneiderte Otoplastik in den Gehörgang geleitet. Diese Hörgeräte verfügen über die größte Batterie und den größten Verstärker, und ihr robustes Design macht sie zuverlässig und komfortabel in der Handhabung.

Gehörgangsgeräte (CIC)

Das Gerät mit tiefem Kanal ist fast unsichtbar, daher ist es perfekt für diejenigen, die eine sehr diskrete Lösung suchen. Alle Komponenten sind in einem kleinen Gehäuse untergebracht, das tief in den Gehörgang geschoben wird. CIC-Hörgeräte sind ideal für leichte bis mittlere Hörverluste.

Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)

Intraorale Hörgeräte werden in der Ohrhöhle getragen. Da sie größer als der CIC sind, haben sie auch einen größeren Verstärker und mehr Möglichkeiten. Sie sind für die meisten Hörverluste geeignet.

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]
Über Redaktion 127 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*