Was macht einen guten Immobilienmakler aus?

Guter Immobilienmakler

Für den Beruf eines Immobilienmaklers gibt es keine Berufsausbildung im klassischen Sinn, auch weil die Berufsbezeichnung nicht geschützt ist. So kann man ohne Ausbildung tätig werden, aber auch eine Ausbildung bei den verschiedenen Berufsverbänden der Immobilienbranche ablegen oder bei der Industrie- und Handelskammer. Doch macht eine Ausbildung auch einen guten Immobilienmakler aus? Ja und Nein. Ja, weil man in einer Ausbildung die notwendigen Grundlagen erlernen kann, die für die Ausübung vom Beruf unerlässlich sind. So zum Beispiel wie man eine Immobilie richtig bewirbt, wie ein Mietvertrag aussehen muss oder was es sonst für rechtliche Bestimmungen rund um das Vermieten und Verkaufen von Immobilien geht. Ein guter Immobilienmakler kann sich schließlich auch durch Fachwissen auszeichnen. Doch neben dem Ja auf die Frage, gab es auch Nein. Ein Nein, weil ein Immobilienmakler über eine Vielzahl an Eigenschaften verfügen muss, um erfolgreich in diesem Beruf arbeiten zu können. Einen guten Makler kann man zum Beispiel über die gängigen Bewertungsportale finden.

Diese Eigenschaften braucht ein Immobilienmakler

Wenn es jetzt um die Eigenschaften von einem Immobilienmakler geht, so muss dieser zum Beispiel über ein Durchhaltevermögen vermögen. Das Vermieten oder der Verkauf einer Immobilie kann ein langer Prozess sein, je nach Region oder Art der Immobilie. Schließlich kommt es immer darauf an, wie hoch die Nachfrage nach der Immobilie ist. So kann es durchaus Monate oder wenige Jahre in Anspruch nehmen, bis sich die Arbeit am Ende auszahlen kann. Eine weitere Eigenschaft die man als Immobilienmakler besitzen muss, ist aber auch die Kontaktfreudigkeit.

Ein Immobilienmakler muss kontaktfreudig sein. Schließlich hat man es im Alltag mit einer Vielzahl an Menschen zu tun, sei es Auftraggeber die eine Immobilie vermieten oder verkaufen möchten. Und auf der anderen Seite hat man Menschen, die Interesse an einer Immobilie anmelden. Wer hier im Umgang mit Menschen keinen Spaß hat, der eignet sich für den Beruf von einem Immobilienmakler nicht. Zumal die Situation auch sehr unterschiedlich sein, wo man auch als Immobilienmakler auf die Gefühle der Kunden Rücksicht nehmen muss. Man denke zum Beispiel nur an Eigentümer einer Immobilie, die aufgrund von einem Todesfall in der Familie oder wegen Schulden die Immobilie verkaufen müssen. Oder zum Beispiel aufgrund einer Scheidung, in allen diesen Situationen kann von einem Immobilienmakler viel Fingerspitzengefühl im menschlichen Umgang gefragt sein. Und als Immobilienmakler muss man auch eine kreative Ader und ein Verkaufstalent sein. Kreative Ader weil man eine Immobilie, egal ob Verkauf oder Vermieten eine Immobilie vorher ins richtige Bild setzen muss. Hier muss natürlich die Qualität der Bilder stimmen und auch bei der Gestaltung vom Exposé, muss natürlich die Gestaltung stimmen. Schließlich sind Bilder und das Exposé die ersten Eindrücke, die ein Interessent der von der Immobilie hat. Und in den direkten Gesprächen mit den Kunden, braucht man am Ende auch ein Verkaufstalent beim Vermieten und Verkaufen. Schließlich muss man in einem Besichtigungstermin zum Beispiel in der Lage sein, die Vorteile einer Immobilie herausheben zu können.

Service von einem Immobilienmakler

Natürlich stellt sich bei einem Immobilienmakler immer die Frage nach den Leistungen. Das Leistungsbild von einem Immobilienmakler kann sehr vielfältig sein. Die klassischen Aufgaben sind hier zum Beispiel das Vermieten und der Verkauf einer Immobilie. Je nach Immobilienmakler kann es hierbei auch Spezialisierungen geben. So zum Beispiel auf unterschiedliche Richtungen, wie auf Gewerbeimmobilien oder auf Privatimmobilien oder aber auch auf Luxusimmobilien. Und hier gehört beim Service dann meist auch alles dazu, vom Erstgespräch mit dem Eigentümer, über die Anfertigung der Bilder, Werbeanzeigen bis hin zur Durchführung von Besichtigungsterminen und der Vorbereitung vom Kauf- oder Mietvertragsabschluss. Je nach Immobilienmakler kann zum Service aber auch die Bewertung einer Immobilie gehören. So zum Beispiel, wenn für die Immobilie ein Wertgutachten oder ein Kaufpreis ermittelt werden soll. Letztlich kann das Leistungsangebot von einem Immobilienmakler sehr unterschiedlich sein. Dieser Immobilienmakler in Dossenheim gibt eine tolle Übersicht welchen Service ein Immobilienmakler anbieten sollte.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 220 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*