Einrichtungstipps: Das brauchen Sie für Ihre erste Wohnung

Einrichtungstipps für Möbel

Leben Sie zum ersten Mal allein? Oder wollen Sie Ihr kleines Studentenzimmer gegen eine “richtige” Wohnung tauschen? Dann werden Sie wahrscheinlich zusätzliche Möbel benötigen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche Einrichtungsgegenstände für Ihre erste Wohnung nicht fehlen sollten. Wir geben Ihnen Tipps für den Möbelkauf und zeigen Ihnen, worauf Sie besonders achten sollten.

Vorüberlegungen

Eine Couch, ein Bett und ein Tisch sind naheliegend, aber wie wäre es mit einem Bügelbrett? Oder eine Garderobe? Wenn Sie zu sich nach Hause gehen, werden Sie feststellen, dass viele Dinge, die Sie brauchen, nicht unbedingt das erste waren, was Ihnen in den Sinn kam. Deshalb ist es sinnvoll, im Voraus eine Liste aller Dinge zu erstellen, die in jedem Raum vorhanden sein müssen.

Darüber hinaus ist es ratsam, sich genau anzuschauen, wofür Sie Platz haben. Wie groß sind das Wohnzimmer und das Schlafzimmer? Wie möchten Sie es aufteilen? Es kann nützlich sein, Ihr neues Zuhause zu besichtigen, wenn es noch eingerichtet ist. So erhalten Sie einen guten Eindruck davon, wie viel Platz für verschiedene Möbelstücke vorhanden ist. Ist dies nicht möglich (z.B. bei einem neuen Haus), ist das auch kein Problem. Messen Sie dann die verschiedenen Räume aus und erstellen Sie einen Grundriss. Hier können Sie die großen Möbel (Sofa, Essecke, Bett) aufstellen, damit Sie wissen, wie viel Platz sie beanspruchen werden. Es ist auch ratsam, die Fenster direkt zu vermessen, damit Sie beim Einkaufen nach der richtigen Größe der Vorhänge suchen können.

Bei der Dekoration Ihres Hauses kann es auch sinnvoll sein, von groß nach klein zu arbeiten. Das bedeutet, dass Sie sich zunächst mit den wichtigsten Anschaffungen beschäftigen sollten, wie z.B. Bett, Sofa, Couchtisch, Essplatz, Waschmaschine, Kleiderschrank usw. Diese nehmen viel Platz in Anspruch und sind in einer neuen Wohnung unverzichtbar. Schauen Sie sich anschließend die zusätzliche Einrichtung an: kleinere Gegenstände, die nicht unbedingt unentbehrlich, aber schön zu haben sind, wie z.B. ein Schuhschrank, Nachttisch, Beistelltisch usw. Zu guter Letzt lümmern Sie sich um die Dekoration (Vasen, Kerzen und Kissen). Auf diese Weise behalten Sie einen guten Überblick über die richtigen Prioritäten und darüber, wie viel Raum Sie zur Verfügung haben.

Es ist praktisch, rechtzeitig mit dem Sparen zu beginnen. Ein Umzug kostet viel Geld, vor allem, wenn Sie eine komplett neue Möbel kaufen müssen. Stellen Sie also sicher, dass Sie genügend Ersparnisse zur Hand haben. Was helfen könnte, die Kosten zu senken, ist, sich vor einem Umzug über Angebote zu informieren.  Schauen Sie, wo Sie Möbel günstig kaufen können. Hierzu bieten sich Online-Shops, wie moebelland.de an, da hier Möbel oftmals günstiger als im lokalen Einzelhandel gekauft werden können. Bettdecken, Kissen, Laken, Wäschekörbe, Handtücher usw. können auch vor dem Umzug gekauft werden, da sie in jedem Haus verwendet werden können und relativ wenig zusätzlichen Platz beanspruchen. Wenn Sie genau auf die Angebote achten und nicht alles auf einmal kaufen, kann Ihnen das viel Geld sparen.

Nachstehend finden Sie eine Reihe von Tipps mit den wichtigsten Punkten pro Raum. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie an die wichtigsten Möbelstücke denken. Natürlich werden Ihre Prioritäten etwas anders aussehen, aber wer weiß, vielleicht gibt sie Ihnen einige Anregungen. Eine gute Vorbereitung ist die halbe Arbeit. Dadurch sparen Sie viel Zeit, Geld und Mühe.

Einrichtung des Flurs

Der Flur wird bei der Dekoration Ihres Hauses oft ein wenig vernachlässigt. Es ist logisch, dass Sie jeden Tag nur sehr wenig  Zeit dort verbringen. Aber vergessen Sie nicht: Ein Flur vermittelt den ersten Eindruck von Ihrem Haus. Es ist also ratsam, dafür zu sorgen, dass es zumindest etwas aufgeräumt aussieht. Auch wenn Ihr neues Haus keinen Flur hat, brauchen Sie einen Platz, an dem Sie Ihren Mantel aufhängen, Ihre Schuhe aufbewahren und Ihren Regenschirm abstellen können. Diese Möbel sollten also in Ihrer Checkliste nicht fehlen, genau wie eine Fußmatte und ein Spiegel, um Ihre Haare vor Ihrer Abreise zu überprüfen.

Möbel für Ihr Wohnzimmer

Wenn Sie zum ersten Mal ein Wohnzimmer einrichten, müssen Sie in die Grundlagen investieren: zum Beispiel in eine gute, bequeme Couch. Zierkissen und andere Dekorationen werden Ihr Wohnzimmer irgendwann gemütlich machen, aber der Kauf der richtigen Grundausstattung hat oberste Priorität. Zum Beispiel wird das Abendessen für Sie viel angenehmer sein, wenn es einen Essbereich gibt, an dem man sitzen kann.

Wollen Sie Ihren Fernseher nicht an die Wand hängen? Dann entscheiden Sie sich für einen schönen Fernsehschrank. Ihr Fernseher steht nicht nur auf der richtigen Höhe, Sie haben auch genügend Platz für all Ihre Geräte und können Ihre Kabel problemlos dahinter verstecken. Außerdem möchten Sie wahrscheinlich etwas Stauraum haben, und ein schöner Couchtisch würde auch nicht schaden.

Schlafzimmer-Einrichtung

Priorität Nummer eins für Ihr Schlafzimmer ist natürlich ein gutes Bett. Das richtige Bett ist eine gute Investition, genau wie gute Bettdecken, Kissen und Bettwäsche. Sie verbringen ein Drittel Ihres Lebens im Bett, also sollten Sie es sich so bequem wie möglich machen.

Ein Verdunkelungsrollo ist unverzichtbar, wenn Sie nicht jeden Morgen von der Sonne geweckt werden wollen. Kaufen Sie es erst, wenn Sie die genaue Größe der Fenster kennen. Ein Kleiderschrank und ein Wäschekorb sind auch ziemlich wichtig, wenn Sie Ihr Schlafzimmer (und Ihre Kleidung) etwas aufgeräumt halten wollen.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 174 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*