Was ist SEO?

SEO

Die Abkürzung SEO taucht für Webseitenbetreiber immer wieder auf. Nicht jeder ist sich sicher, was hinter der Abkürzung steckt, oder welche Maßnahmen dies genau beinhaltet. Eine Einleitung in das Thema SEO und warum dieses für Sie als Webseitenbetreiber relevant ist.

SEO – die Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung

SEO steht für Search Engine Optimization, oder auf Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Unter diesem Oberbegriff sind eine Reihe von Maßnahmen zusammengefasst, die dem Ziel dienen, die Sichtbarkeit im Onlinebereich zu verbessern.

Im Kern hilft SEO dabei, dass die Suchanfragen auf Google und ähnlichen Plattformen die Nutzer zu Ihren Inhalten führen. Eine wichtige Maßnahme dabei sind die sogenannten Keywörter. Ein Keyword ist in erster Linie ein Begriff, der besonders häufig von Nutzern auf Google zu einem bestimmten Thema gesucht wird. Unternehmen identifizieren die Keywörter, die für das eigene Spektrum relevant sind, und erstellen Inhalte mit diesen. Das sind zum Beispiel Beiträge im Blog. Dadurch kann Google die Inhalte listen, in die Suchmaschinenergebnisse aufnehmen und schlussendlich gelangen Nutzer dann über das jeweilige Keyword zur Webseite.

Dabei sind auch Kombinationen von Wörtern möglich und sogar sehr wichtig. Hier zeigt sich zum Beispiel, dass SEO nicht nur global, sondern sehr wohl auch lokal beziehungsweise regional ist. Wer etwa eine Pizzeria in Braunschweig betreibt, der kombiniert Wörter wie „Pizza“, „Pizzeria“ oder auch „italienisches Restaurant“ jeweils mit „Braunschweig“. Ein hungriger Braunschweiger, der jetzt über Google nach einer Pizza sucht, gibt wahrscheinlich etwas wie „Pizzeria Braunschweig“ ein und erhält dann als Suchergebnis die Webseite dieses Restaurant. Auf diesem Weg bringt SEO Besucher und somit potenzielle Kunden auf die eigene Webseite.

SEO ist für Webseiten relevant – aber nicht nur

In erster Linie verbessert SEO das Google-Ranking von Webseiten. Aber viele der Maßnahmen lassen sich auch auf andere Inhalte im Internet übertragen, zum Beispiel auf Videos, die auf YouTube veröffentlicht sind, oder auf Posts in den sozialen Medien. Auch hier arbeiten Algorithmen und Nutzer finden Inhalte über Suchmechanismen.

Möchten Sie eine Website erstellen und eine hohe Reichweite erzielen, kommen Sie um das Thema SEO kaum umher. Wer keine Fachkenntnisse über die Suchmaschinenoptimierung hat, sollte direkt bei der Erstellung der Unternehmenswebseite über eine Lösung nachdenken.

Bei einigen IT-Dienstleistern, die Webhosting anbieten, gehören SEO-Funktionen mit zum Leistungsspektrum. Das ist gerade für mittelständische Unternehmen sinnvoll, die nur ein geringes Budget für die Webseite zur Verfügung haben. Hier gibt es verschiedene Ansätze. Bei einigen Content-Management-Systemen wie etwa WordPress lassen sich SEO-Plug-ins installieren. Diese Plug-ins prüfen die Inhalte der Webseite vor der Veröffentlichung und zeigen Verbesserungspotenzial für die Suchmaschinenoptimierung an.

Die Alternative ist, Unterstützung bei der Suchmaschinenoptimierung in Anspruch zu nehmen. Einige Hosting-Anbieter stellen solche Leistungen im Paket mit der Webseite zur Verfügung.

Ist eine SEO-Agentur Pflicht?

Es gibt eine Reihe von SEO-Agenturen mit Dienstleistungen aus diesem Bereich. Grundsätzlich ist es nicht unbedingt notwendig, eine solche Agentur zu engagieren. Auf der anderen Seite verfügen diese SEO-Experten natürlich über Fachwissen und jahrelange Erfahrung in dem Sektor.

Davon profitieren Sie als Unternehmen, denn Sie erwerben das Fachwissen. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass SEO ein Projekt ist, das langfristig angelegt ist. Der kontinuierliche Aufbau eines Blogs dauert viele Monate und die Ergebnisse zeigen sich schrittweise. Fakt ist, dass die Effektivität von SEO-Maßnahmen bewiesen ist.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]
Über Redaktion 955 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*