Briefkasten am Zaun: Was sollten Sie bei der Wahl eines Briefkastens beachten?

Briefkästen in einer Reihe

Jeder, der schon einmal auf einen wichtigen Brief oder ein Paket gewartet hat, weiß, wie viel Stress und Enttäuschung eine so scheinbar einfache Dienstleistung verursachen kann. Oft stellt sich heraus, dass das Paket zur Abholung bei der Post aufgegeben wurde, weil es aufgrund seiner Größe nicht in den Briefkasten gepasst hat. Das ist sehr ärgerlich. Aber man kann Abhilfe schaffen. Nämlich durch den Kauf eines idealen Briefkastens.

Bevor Sie dem Postboten die Schuld für die Nichtzustellung geben, überprüfen Sie, ob Ihr Briefkasten alle Anforderungen erfüllt.

Achtung: Der Eigentümer einer Immobilie ist verpflichtet, einen Briefkasten zu haben und ihn an einem zugänglichen Ort aufzustellen. Die Nichteinhaltung wird mit einer im Postgesetz festgelegten Geldstrafe geahndet.

Welche Anforderungen werden an Briefkästen gestellt?

Damit ein Briefkasten allen Anforderungen gerecht wird und unsere Post vor Schäden schützt, sollte er aus witterungsbeständigem Material gefertigt sein (Quelle: https://www.cenator.de/). Außerdem muss er an einem Ort angebracht werden, der für den Briefträger und den Empfänger leicht zugänglich ist.

Nach dem Gesetz muss ein Briefkasten aus einem Material bestehen, das vor Diebstahl schützt und die Vertraulichkeit der darin befindlichen Post gewährleistet.

Der Briefkasten sollte auch Post im Format C4 (ein Umschlag mit den Maßen 23 cm x 32,4 cm) mit einer Gesamtdicke von 6 cm aufnehmen können. Je größer der Karton ist, desto geringer ist das Risiko, dass Sie anstelle Ihrer Post ein Benachrichtigungsschreiben erhalten und die Post an die Sammelstelle zurückgeschickt wird. Die Briefkästen mit den oben genannten Abmessungen entsprechen den Anforderungen der Europäischen Union.

Briefträger appellieren immer wieder an die Anbringung von Briefkästen an Toren und Treppen von alten Mietshäusern. Es ist wichtig, dass jeder Briefkasten auch sichtbar mit einer Betriebsnummer oder einem Namen gekennzeichnet ist. Wenn mehr als eine Familie in einem Gebäude wohnt, sollten an jedem Eingang gekennzeichnete Briefkästen bzw. eine komplette Briefkastenanlage aufgestellt werden.

Wie sollte ein Briefkasten aussehen?

Es gibt keine Vorschriften oder Anforderungen an das Aussehen von Briefkästen. Natürlich kann man in einem Wohnblock keine eigenen Kästen aufhängen, ohne dass die Gemeinschaft/Verwaltung dies ausdrücklich wünscht und genehmigt, aber auf dem eigenen Grundstück ist man frei in der Gestaltung und Farbwahl. Und so können wir in verschiedenen Ländern, Städten und Stadtteilen eine ganze Reihe schöner, handgeschnitzter und kunstvoll gefertigter Kisten bewundern. Die Erhaltung der Tradition ist in vielen Orten der Welt ein wahrer Genuss für Touristen, die die Stadt besuchen.

Bei der Auswahl eines Briefkastens sollte man sich nicht nur von den technischen Anforderungen leiten lassen, sondern auch auf Funktionalität und eine schöne Form und Verzierung achten, die unser Tor oder unsere Tür schmücken wird. Wenn Sie sich Werbezeitschriften oder Abonnements nach Hause bestellen möchten, wählen Sie eine Version mit einem so genannten Zeitungsrolle, d.h. einer Röhre, die Zeitschriften aufnimmt.

Aus Sicht des Postboten und der Person, die auf ein wichtiges Paket wartet, sind Briefkästen mit integrierter Gegensprechanlage interessant, da sie es dem Postboten ermöglichen, Sie sofort über das Paket zu informieren oder sich zu vergewissern, dass niemand zu Hause ist und eine Nachricht zu hinterlassen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Über Redaktion 327 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*