Spanien – Tipps für den Urlaub

Spanien Urlaub

Spanien ist das Lieblingsland der Deutschen. Und das nicht grundlos: Neben Städtetrips bietet Spanien auch Strandurlaube und Roadtrips an, sodass hier jeder fündig wird. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Spanienurlaub zu einem echten Erlebnis machen.  

Die beste Reisezeit

Da Spanien mehrere Klimazonen hat, gibt es keine Pauschalaussage, wann die beste Reisezeit ist. Allgemein gelten Mai bis Oktober als gute Zeit, doch aufgrund der Klimazonen können Sie prinzipiell das ganze Jahr nach Spanien reisen.

Der Süden Spaniens und die kanarischen Inseln vor Afrika können aufgrund der hohen Temperaturen vor allem im Herbst und Winter bereist werden. Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera oder Teneriffa sind daher beliebte Ziele, um dem kalten Winter in Deutschland zu entkommen. Zudem sind die Temperaturen im Winter deutlich angenehmer als im Sommer.

Natürlich gehört zu einem Spanienurlaub auch die passende Unterkunft. Dabei können Sie zwischen Pauschalurlaub im Hotel oder Individualurlaub im Ferienhaus wählen. 

Die schönsten Strände

Spanien hat traumhaft schöne Strände. Hier sehen Sie klares warmes Wasser, durch das Sie bis auf den Meeresgrund sehen können. Dazu kommen weiße Sandstrände und interessante Restaurants. Die schönsten Strände finden Sie vor allem auf Mallorca, der beliebtesten Insel Spaniens.

Cala Deia

Die Cala Deia liegt im Westen der Insel. Direkt vor dem Strand liegt das Bergdorf Deia, was immer einen Zwischenstopp wert ist. Reisen Sie jedoch frühzeitig an, denn der Strand in der Bucht ist sehr beliebt und daher immer rege besucht. Auch das Parken ist kostenpflichtig, weshalb Sie lieber oben an der Straße parken sollten. Zwar gibt es hier nur Kieselstrand, doch alleine die Aussicht ist einen Besuch wert.

Cala de Murta

Die Bucht Cala de Murta liegt im Osten der Halbinsel Formentor, welche der nördlichste Punkt der Insel ist. Auch hier gibt es nur Kieselstrand, weshalb Sie nur mit Badeschuhen ins Wasser gehen sollten. Hier können Sie entspannen, essen oder sonnenbaden. Da dies aber kein touristischer Strand ist, gibt es hier weder Restaurants noch Toiletten. Das müssen Sie vorher beachten.

Der Jakobsweg

Der Jakobsweg ist der bekanntestes Pilgerweg Europas. Mit über 800 Kilometern verbindet er unzählige Pilgerstrecken, die alle das Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela zum Ziel haben.

Bevor Sie starten, suchen Sie sich also den richtigen Weg für sich aus. Da es nicht den einen Jakobsweg gibt, können Sie sich Ihren Weg selber aussuchen. Der Bekannteste ist der Camino Francés, der von der französischen Grenze auf 800 Kilometern durch Nordspanien führt. Möchten Sie einen weniger bekannten Weg laufen, können Sie auch den Küstenweg Camino del Norte oder den Caminho Portugues wählen.

Städtetrips

Neben den Stränden bieten auch Städte beliebte Reiseziele.

Madrid

Madrid liegt in der Mitte des Festlandes und ist zugleich das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Als großes Touristenziel ist Madrid ein Sammelpunkt von Touristen und Einheimischen. Grade nachts erwacht hier das Leben wieder bis weit nach Mitternacht. Neben der historischen Altstadt finden Sie hier auch Parks und moderne Architektur. Natürlich dürfen Sie die Kunstmuseen Prado und Reina Sofia nicht verpassen.

Sevilla

Die andalusische Hauptstadt wird von dem Fluss Guadalquivir durchzogen. Der Flamenco ist eines der Wahrzeichen Andalusiens neben den Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und der Königspalast.

Granada

Hier finden Sie die Bauwerke maurischer Architekten. Der Palast Alhambra ist dabei das prächtigste maurische Handwerk. Da der Palast sehr beliebt ist, müssen Sie einen Besuch frühzeitig anmelden, um noch Karten zu bekommen. Denn ohne Eintrittskarten ist der Besuch nicht möglich. Ein weiteres Highlight ist der Ausblick abends von der Mirador de San Nicholás auf die Alhambra mit der Sierra Nevada im Hintergrund.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 240 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

1 Kommentar

  1. Danke für diese Reisetipps zu Spanien. Ich wusste nicht, dass die kanarischen Inseln vor allem im Sommer bereist werden, da es dort dann noch angenehm warm ist. Ich denke, dass ich mich in einem Reisebüro beraten lassen werde, auf welche Insel ich fliegen sollte.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*