Kreative Einladungen – einfach selbst gestalten

Einladungskarten gestalten

Ein Grund zum Feiern? Es gibt immer einen freudigen Anlass, den man mit Familie und Freunden gemeinsam feiern möchte. Dies soll dann auch gebührend angekündigt werden.
Fast überall findet man inzwischen Einladungskarten in verschiedenen Farben, Formen und Designs. Kioske, Schreibwarenläden und sogar Supermärkte haben Karten für jeden nur denkbaren Anlass im Angebot. Natürlich sind diese zielführend und erfüllen Ihren Zweck. Doch oft sind sie sich untereinander sehr ähnlich, folgen einem standardisierten Gestaltungsmuster und wirken dadurch schnell unpersönlich oder lieblos. Wer seiner Einladungskarte eine persönliche Note verleihen und so einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte, sollte selbst kreativ werden. Ob selbst entworfen, handgeschrieben oder gar eigenhändig gebastelt – es gibt viele Möglichkeiten, um eine Einladungskarte zu einem richtigen Erinnerungsstück zu machen.

Einladungen selbst basteln

Wer für seine Einladungen künstlerisch aktiv werden möchte, sollte die richtigen Materialien parat haben. Für Glückwunsch- oder Einladungskarten eignet sich am besten Papier oder idealerweise Tonkarton. Bereits mit der Auswahl der Farbe kann man hier seinen persönlich Geschmack einbringen. Auch das Format kann man individuell wählen und das Material entsprechend zurecht schneiden. Ob als Faltkarte oder im Flyer-Format – abweichend von den üblichen Standardmaßen wird Ihre Karte sicher zum Blickfang.
Für die Gestaltung der Vorderseite kann man Wellpappe oder buntes Bastelpapier verwenden. Dieses kann in unterschiedlichen Formen, wie zum Beispiel Luftballons, Geschenkekartons, Herzen oder Blüten, zurecht geschnitten und aufgeklebt werden. Auch mit witzigen Stickern, Stempeln, kleinen Knöpfen, Schleifen- oder Paketband und ähnlichen Utensilien kann die die Karte nach eigenem Gusto dekoriert werden. Die Außenbeschriftung und der Einladungstext können mit bunten Malstiften, Glitzerstiften oder auch dem Kalligraphie-Füller geschrieben werden. So entstehen wunderschöne und ganz besondere Einzelstücke, die beim Empfänger sicherlich gut ankommen.

Einladungen online gestalten

Wer nicht so fingerfertig ist, kann für die Gestaltung hübscher Einladungen mittlerweile auch auf Online-Anbieter wie diesen zurückgreifen. Durch eine große Auswahl an verschiedenen Designs, Größen, Schrifttypen und -farben gelingt auch hier die Gestaltung einer individuellen und kreativen Einladungskarte. Bei den meisten Anbietern gibt es außerdem die Möglichkeit, private Fotos hochzuladen und diese an der gewünschten Stelle einzufügen. Dadurch wird die Einladung noch persönlicher. Hierbei sollten Sie die Qualität der verwendeten Bilder beachten. Diese sollten nicht zu dunkel, unscharf oder verwackelt sein. Es empfiehlt sich zudem die Verwendung des jpg-Formates.
Durch die Nutzung von Online-Plattformen ergibt sich nicht nur ein zeitlicher Vorteil. Die Handhabung ist oft recht unkompliziert. Gerade bei der Planung einer Feierlichkeit mit vielen Gästen ist dies ein wichtiger Faktor. Zudem werden die Karten in hoher Qualität gedruckt und meist zügig nach der Beauftragung versandt.
Durch die Vielzahl an Dienstleistern auf diesem Gebiet gibt es hier auch preislich ein breites Spektrum, beginnend bei einem Stückpreis von 0,99€ bis hin zu 5,00€ oder mehr.

Die richtigen Worte finden

Ein flotter Spruch, ein bezeichnendes Zitat oder eine gehaltvolle Lebensweisheit können der perfekte Einstieg in einen kreativen Einladungstext sein. Bleiben Sie sich hierbei selbst treu, um der Einladung die entsprechende Emotion verleihen zu können. Die passenden Worte wecken das Interesse des Lesers und bereiten bereits vorab eine angenehme Erinnerung.

Zur rechten Zeit

Versenden Sie Ihre Einladungen rechtzeitig vor der Feier. Je nach Anlass können 2 bis 3 Wochen Vorlauf ausreichend sein. Meist jedoch empfiehlt es sich, bereits 6 bis 9 Monate im Voraus mit dem Versand zu beginnen.
Insbesondere bei größeren Festen sollte die Möglichkeit gegeben werden, die Einladung bis zu einem festgelegten Datum zu bestätigen oder abzusagen. Dies kann mittels einer abtrennbaren oder beigelegten Antwortkarte geschehen.
Für Sie als Veranstalter kann dies für eine perfekte Planung sehr hilfreich sein.

Was sonst noch zu beachten ist

Neben den vielen gestalterischen Optionen ist natürlich auch der Inhalt einer Einladung von großer Bedeutung. Die Angabe von Datum, Zeit und Ort sind hierbei essenzielle Informationen. Auch ein eventueller Dresscode sollte im Einladungstext erwähnt werden. Dadurch und durch den Hinweis auf Besonderheiten und spezielle Aktionen können für den Gast unangenehme Überraschungen vermieden werden, wie auch die Vorfreude auf die Feier gesteigert werden.

Die liebevolle Gestaltung einer individuellen Einladung kann also spielend leicht sein, wenn man ein paar Tipps und Tricks beachtet. Richtig gemacht, kann bereits dieser erste Hinweis auf ein großes Ereignis bei Veranstalter und Gast eine einzigartige und außergewöhnliche Erinnerung schaffen. Einer gelungenen Feier mit glücklichen Gästen steht so nichts mehr im Wege!

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*