Jahreswechsel auf der Arbeit: Effektiv mit der Firma ins neue Jahr starten

Jahreswechsel

Vielleicht fühlt sich auch der eine oder andere Firmenchef zum Jahresende hin immer gestresster und genervter als das restliche Jahr über. Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, an ein paar kleinen Stellschrauben zu drehen, um die Firma zum Jahresbeginn wieder mit frischem Wind führen zu können.

Effektivität und Effizienz

Wenn man schon als Führungsperson das Gefühl hat, dass es auf der Arbeit gerade irgendwie nicht rund läuft, kann das mehrere Ursachen haben. Es lohnt sich daher, sich einmal hinzusetzen und zu überlegen, wie effizient und effektiv überhaupt gearbeitet wird. Als Beispiel wird hier der Umgang mit Werbemitteln verwendet. Wie effektiv sind die gewählten Werbemittel? Ein Kugelschreiber findet im Alltag der Menschen mehr Nutzen als eine kleine Taschenlampe und wird regelmäßig gebraucht, nicht nur zu Hause. Der Stift repräsentiert also die Firma überall, kann nach Bedarf verliehen oder weiterverschenkt werden. Effizienz bedeutet in diesem Fall, den richtigen Kugelschreiber für die Werbung auszuwählen. Wird billiges Material verwendet, sodass der Stift schnell kaputtgeht oder nicht mehr schreibt, können schnell negative Rückschlüsse auf die Firma gezogen werden. Auch auf die Optik kommt es an. Je dezenter die Werbung auf dem Material platziert wird, desto lieber wird der Stift verwendet. Auffallen wird sie trotzdem garantiert, da ein schönes Schreibmaterial beliebter ist als ein beliebiges anderes. Dinge, die zunächst vielleicht erstmal unlogisch erscheinen, wie eine Mehrausgabe oder ein kleineres Firmenlogo, können demnach viel mehr Nutzen erzeugen als zuvor angenommen.

Ein geordneter Arbeitsplatz

Handelt es sich um eine kleine Firma, kann es helfen, die Kollegen um Hilfe zu bitten und sich einmal umzuhören, was sie an der aktuellen Situation ändern würden. Denn oft sind die Angestellten viel näher an den kleinen Problemchen, die hier und dort auftreten, als der Chef selbst. Es kann zu einem besseren Klima und besserer Arbeit verhelfen. Manchmal ist es ratsam, einmal komplett aufräumen oder entrümpeln zu lassen, überflüssige Dinge zu entsorgen und gegebenenfalls alte Gegenstände durch neue, der Zeit entsprechende, zu ersetzen. Ähnlich verhält es sich mit kleinen Weihnachtsgeschenken für die Kollegen. Muss es die zigste Flasche Wein sein, die zum Schluss herumsteht und vielleicht sogar weiterverschenkt wird oder ist vielleicht eine Gruppenaktivität für das neue Jahr oder ein kleiner Wunschgegenstand für die Arbeit eine sinnvollere Idee? Was vor ein paar Jahren noch gut funktioniert hat, bereitet jetzt vielleicht Probleme und kann den Arbeitsfluss ins Stocken geraten lassen. Besonders ein kurzes Check-Up der Elektrogeräte ist am Jahresende zu empfehlen. Da die meisten Firmen über die Feiertage schließen und erst zum Jahresanfang wieder ihren Betrieb aufnehmen, besteht die perfekte Möglichkeit, sich in Ruhe um eine Neuanschaffung defekter Geräte zu kümmern, ohne das Erstbeste kaufen zu müssen.

Vermutlich erscheinen einem Aufgaben wie diese auf den ersten Blick besonders zum Jahresende hin als unangemessen, da in dieser Zeit vorwiegend besonders viel auf der Liste steht. Sie kosten jedoch in der Regel weniger Zeit als zunächst angenommen und sorgen neben einem besseren Urlaubsgefühl der Angestellten, spätestens mit der Arbeitsaufnahme im neuen Jahr für große Zeiteinsparungen und sich anstauenden Unmut unter den Kollegen.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Über Redaktion 320 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*