Wie kann man eine eigene Website erstellen?

die eigene Website erstellen

Eine eigene Website – viele träumen davon, andere haben sie. Viele Menschen brauchen sie einfach. Es kann sich um eine Firmen-Website oder eine Hobby-Website handeln. Jeder Mensch verdient die gleiche Aufmerksamkeit.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Ihre eigene Website erstellen können, haben wir hier eine kurze Anleitung für Sie. Denn die Erstellung einer Website ist überhaupt nicht schwierig. Vor allem, wenn Sie einen guten Homepage Baukasten wählen, in dem Sie Ihre Website ohne Programmierung erstellen.

Worum geht es auf Ihrer Website?

Zuerst einmal, denken Sie darüber nach, worum es bei Ihrer Website gehen sollte. Wen wollen Sie erreichen und was ist Ihr Ziel? Diese wichtigen Fragen werden Ihnen sehr helfen.

Wenn Sie es bereits wissen – auch wenn es nur grob ist – ist das ein guter Anfang. Sie wollen Ihr Geschäft ausbauen oder das Angebot Ihres Unternehmens im Internet präsentieren? Eine Website wird dafür perfekt sein. Haben Sie eine Leidenschaft und möchten Ihr Wissen mit anderen teilen? Eine gut funktionierende Website wird Ihnen dabei sicherlich helfen!

Was sind Webseiten?

Websites sind fast 30 Jahre alt. Die erste entstand als Ergebnis eines Experiments am Schweizer CERN im Jahr 1990. Seitdem sind fast zwei Milliarden Websites im Internet erschienen. Interessanterweise verwenden die meisten von ihnen noch die erste HTML-Spezifikation. Sie wurde unter anderem vom Autor der ersten Website, Sir Tim Berners-Lee, erstellt.

Warum sehen Websites heute so aus?

Wir betrachten die Webseiten derzeit in grafischen Browsern. Auf der “Rückseite” jeder Webseite, die Sie in einem Browser sehen, befindet sich ein versteckter HTML-Code. Sein Inhalt bestimmt, was auf der Website platziert wird. Der Browser liest den HTML-Code und zeigt die Seite in einer leicht verständlichen Form an.

Mit anderen Worten, diese ganze Website hat viele Tags darunter, die auf den ersten Blick vielleicht unverständlich sind. Aber sie sind diejenigen, die diesen Text formatieren und der Website ein klares Layout geben.

Wie kann man eine eigene Website erstellen?

Wenn Sie Ihre eigene Homepage erstellen wollen, brauchen Sie einen guten Baukasten. Das Wichtigste ist, dass Sie nichts über die Programmierung wissen müssen. Das sind sehr gute Nachrichten. Es gibt fünf Möglichkeiten, eine Website zu erstellen. Jeder von ihnen repräsentiert ein anderes Programm zur Erstellung von Webseiten.

Es gibt die klassische Variante (d.h. eine Seite, die in reinem HTML erstellt wurde), es gibt erweiterte Code-Editoren. Es gibt auch CMSs, grafische Seitenerstellungsprogramme und SaaS-Assistenten.

Sie erfordern unterschiedliche Kompetenzen und unterscheiden sich durch den Schwierigkeitsgrad. Am schwierigsten ist es, HTML-Code zu schreiben. Am einfachsten ist es, eine Webseite in einem SaaS-Assistenten zu erstellen.

Wenn Sie nichts über Programmierung wissen oder keine Zeit haben, es zu lernen – das ist die beste Lösung für Sie. Darüber hinaus erleichtern Ihnen die Site-Assistenten die Pflege Ihrer Website: Sie müssen sich nicht um Server, Updates oder Sicherheitsprobleme kümmern. Sie können sich auf die Verbesserung der Website oder Ihre Arbeit konzentrieren.

Webdesign

Es ist ein sehr weit gefasstes Thema. Webdesign muss nicht so schwierig sein, wie viele Leute sagen. Hier zählt Ihre Idee. Denken Sie daran, Ihre Idee gut zu präsentieren. Ein gutes Layout, eine gut durchdachte Menüführung und klare Schriften und Überschriften werden Ihnen dabei helfen. Dank ihnen finden die Nutzer auf der Website schnell das, was sie suchen.

Auch auf die Gestaltung von Websites wollen wir hier eingehen. Wenn Sie also mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihre eigene Website erstellen können, lohnt es sich, einige gute Praktiken zu erlernen.

Gute Praktiken zur Gestaltung von Websites

Die Grundidee ist einfach – die Website soll den Nutzern dienen. Denn obwohl dies Ihre Website ist, tun Sie es für die Besucher. Sie müssen sich auf ihr wiederfinden, ihre Struktur annehmen und das Ziel verstehen, das sie erreichen wollen.

Das Ziel der Website variiert je nachdem, worum es auf der Website geht. Wenn Sie eine Unternehmenswebsite erstellen, lohnt es sich zu überlegen, wie die Menschen damit umgehen sollen. Sie kontaktieren? Vielleicht muss die Website sie davon überzeugen, dass Ihre Dienstleistungen wirklich wertvoll sind und Sie sich von der Konkurrenz abheben? Oder Ihr Wissen wird sie bis zu einem gewissen Grad ermutigen, Ihre Website oft zu besuchen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, und wenn Sie eine Idee haben, wird es für Sie einfacher sein, die Frage zu beantworten, wie Sie Ihre eigene Website erstellen können.

Wenn Sie eine Projektskizze auf einem Blatt Papier erstellen, ist es für Sie einfacher, sie ins Internet zu übertragen. Zu wissen, welchen Zweck eine Website hat, ist sehr nützlich, da man unnötige Elemente schneller eliminieren kann. Denken Sie darüber nach, was die Benutzer ihrem Ziel näher bringt und was sie weiter entfernt macht.

Denken Sie jetzt darüber nach, wie Sie dieses Wissen auf Ihr Website-Design übertragen können. Trennen Sie Themen und Elemente in Unterseiten. Die wichtigsten von ihnen sollten die Themen der Unterseiten sein. Widmen Sie jeder Unterseite eine Seite und schreiben Sie deren Struktur. Die wichtigsten Dinge gehören nach oben, ergänzende nach unten.

Wie Sie sehen können, ist es gar nicht so schwer, eine eigene Website zu erstellen. Vor allem, wenn man weiß, wo man anfangen muss und welche Werkzeuge man verwenden muss.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Über Redaktion 37 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*