Verreisen mit Hund? 6 Tipps für den perfekten Urlaub!

Hund Urlaub

Sommerzeit – Reisezeit! Jetzt ist wieder die beste Zeit für Urlaubsreisen, Ausflüge oder Städtetrips. Als Hundefreund willst du da natürlich deinen vierbeinigen Liebling immer mit dabeihaben.

Reisen mit Hund sind längst Standard und viele Ziele haben sich auf Menschen mit Tier eingerichtet. Damit der Urlaub richtig schön wird, solltest du diese Dinge beachten.

6 Tipps für den perfekten Urlaub mit Hund

1. Ziel auswählen

Wo soll es hingehen? Ein Strandurlaub mit Hund, eine mehrtägige Bergtour, Stadt, Land, Inland oder Ausland?

Vielleicht hast du schon ein Ziel parat oder aber du brauchst Inspiration. Überlege dir einfach, wo du schon immer gerne mal hin wolltest und ob dieses Ziel auch für deinen Hund geeignet ist.

In den meisten Regionen, Städten, Zielen und Ländern sind Hunde heute kein Problem. Nur bei Fernreisen und bei langen Flügen solltest du überlegen, ob das deinem Hund wirklich zugutekommt.

2. Auto, Bahn oder Flugzeug

Die meisten Hundefreunde verreisen mit dem Auto. Einfach aus dem Grund, weil Hunde bei dieser Art des Reisens die meisten Freiheiten haben.

Bahnfahrten eignen sich im Nahbereich, für Tagesausflüge, Städtetrips und für längere Strecken.

Für weitere Ziele eignet sich das Flugzeug. Es ist allerdings auch die teuerste Variante des Reisens mit Hund. Die Fluggesellschaften rechnen nach der Größe und dem Gewicht des Hundes ab. Es lohnt sich also, vorher den Vierbeiner auf die Hundewaage zu stellen!

3. Die Unterkunft buchen

Ob Hotel, Pension, Campingplatz oder Ferienwohnung – häufig sind Hunde willkommen, aber nicht immer!

Frage vorher unbedingt nach, ob Hunde mit übernachten dürfen, was sie kosten und ob du bestimmte Dinge beachten musst (Leinenpflicht auf dem Campingplatz usw.)

4. Einreisebedingungen beachten

Innerhalb der EU brauchen Hunde nur den Heimtierpass und in manchen Ländern einen Maulkorb. Diese offizielle Pflicht besteht vor allem in den Südländern, praktisch daran halten, tut sich dort aber niemand. Als Ausländer solltest du trotzdem vorsichtshalber einen Maulkorb in der Tasche dabei haben. Bei manchen Ausflugszielen, in Bergbahnen und auf Schiffen kann das Teil ebenfalls Pflicht sein.

Umso exotischer dein Zielland ist, umso schwieriger sind oft auch die Einreisebedingungen für Hunde.

5. Was tun mit Hund im Urlaub?

Den ganzen Tag am Strand liegen, ist Hunden oft zu langweilig.

Bei Wanderungen oder Ausflügen in der Natur kommen sie viel mehr auf ihre Kosten. Im sommerlichen Süden ist es Tieren schon um 10 Uhr zu heiß, um eine Pfote vor die andere zu setzen. Besonders seltene Hunderassen wie Windhunde oder auch Husky Arten neigen sehr schnell zu Überhitzung.

Dann musst du Aktivitäten in die Abend- oder frühen Morgenstunden verlegen.

Kleinere Hunde kannst du bei Städtebesichtigungen oder anstrengenden Touren in einem Hunde Tragetuch transportieren.

Willst du den Hund tagsüber in der Herberge alleine lassen, bietet es sich an, ihn vorher ausgiebig auszuführen, damit er müde ist, wenn du weg bist. Alternativ kannst du ein Hunde Intelligenzspielzeug oder Fernsehen als Unterhaltung anbieten.

Hier entscheidet die Persönlichkeit deines Hundes.

6. Was braucht der Hund im Urlaub?

Neben dem Heimtierausweis brauchst du Leine, Halsband und Geschirr, eine Hundedecke, den Fressnapf, die Wasserschüssel sowie Spielsachen.

Denke bitte auch daran, deinen Hund passend zum Zielland vor Insekten und Parasiten zu schützen. Dein Tierarzt kann dich optimal beraten.

Denke auch daran, dass es im Ausland oft ganz anderes Hundefutter gibt und manche Fellnasen empfindlich auf einen Wechsel reagieren. Nimm daher besser genug Futter von Zuhause mit.

Urlaub mit Hund – das Fazit

Mit dem Hund in den Urlaub ist eine tolle Sache, wenn das Ziel für Mensch und Tier gleichermaßen interessant ist. Hunde sind heutzutage zwar häufig willkommen, trotzdem gibt es Ausnahmen.

Informiere dich gut über Hunde im Zielland, Hotel, im Fortbewegungsmittel deiner Wahl und auch darüber, ob es vor Ort genug hundefreundliche Beschäftigungsmöglichkeiten gibt. Gut geplant, steht der Urlaubsfreude nichts mehr im Wege!

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Über Redaktion 348 Artikel
In diesem Online-Magazin publizieren unsere Redakteure regelmäßig neue Beiträge zu unterschiedlichsten Themen. Alle Artikel haben eines gemeinsam: Sie vermitteln Wissen und informieren über News! Möchtest Du einen Gastartikel in unserem Wissensmagazin veröffentlichen? Dann schreibe uns gerne an!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*